Daelim Fan-Shop

Tankstutzen

Daelim XQ1
Beiträge: 3
Bilder: 0
Registriert: 29. Sep 2021
Hat gedankt: 0 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: XQ1
Baujahr: 2020
Postleitzahl: 15562
Land: Deutschland

#1 Tankstutzen

von UwePr » 1. Okt 2021, 14:40

Hallo. Meine Frau hat seit 12/2020 einen xq1. Nachdem sie mir erzählt sie hat Probleme beim tanken, habe ich es probiert. Die Pistole geht nicht weit genug in den Stutzen und schaltet ständig ab. Das ist doch nicht normal oder?
Grüße aus dem schönen Brandenburg
Uwe


Beiträge: 1856
Bilder: 37
Registriert: 23. Mai 2015
Wohnort: Landau
Hat gedankt: 266 mal
Wurde gedankt: 541 mal
Meine Maschine: Daelim VT,Honda Shadow,2Harley
Baujahr: 1998/2009/2018
Postleitzahl: 76829
Land: Deutschland

#2 Re: Tankstutzen

von chopper15 » 1. Okt 2021, 15:55

Hab ich bei fast allen meinen Mopeds, einfach Zapfpistole nicht so weit in den Tank und schwächer dosieren.

Beiträge: 1752
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 471 mal
Wurde gedankt: 766 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#3 Re: Tankstutzen

von S3-Nobbi » 1. Okt 2021, 16:06

Hallo Uwe, bei den Daelim Modellen wo der Tankstutzen oben links im Beinschild verbaut ist, dauert es beim Tanken etwas länger. Das ist bei allen so und wohl auch nicht zu ändern, da der Füllstutzen mit Bogen drin verbaut ist. Da hilft wirklich nur den Zapfhahn nicht so viel durch zu drücken. Aber bei 12 Liter maximal, dauert es doch auch bei Halblast nicht sooo lange, gell!? :!: LG, Nobbi. ;)

Beiträge: 3
Bilder: 0
Registriert: 29. Sep 2021
Hat gedankt: 0 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: XQ1
Baujahr: 2020
Postleitzahl: 15562
Land: Deutschland

#4 Re: Tankstutzen

von UwePr » 2. Okt 2021, 21:34

Alles klar, danke für die Antworten.


Beiträge: 1
Registriert: 11. Okt 2021
Hat gedankt: 0 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: daelim 125
Baujahr: 1995
Postleitzahl: 35005
Land: Deutschland

#5 Re: Tankstutzen

von Onetanit » 11. Okt 2021, 16:59

S3-Nobbi hat geschrieben:Hallo Uwe, bei den Daelim Modellen wo der Tankstutzen oben links im Beinschild verbaut ist, dauert es beim Tanken etwas länger. Das ist bei allen so und wohl auch nicht zu ändern, da der Füllstutzen mit Bogen drin verbaut ist. Da hilft wirklich nur den Zapfhahn nicht so viel durch zu drücken. Aber bei 12 Liter maximal, dauert es doch auch bei Halblast nicht sooo lange, gell!? :!: LG, Nobbi. ;)

Vielen Dank für die Informationen! Ich dachte, ich wäre der Einzige mit diesem Problem

Zurück zu Daelim XQ1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste