Daelim Fan-Shop

Foto vom Bremssattel vorne

S3 Freewing
Beiträge: 30
Registriert: 12. Mär 2023
Hat gedankt: 38 mal
Wurde gedankt: 18 mal
Meine Maschine: S3 125
Baujahr: 2011
Postleitzahl: 41239
Land: Deutschland

#1 Foto vom Bremssattel vorne

von sangess » 16. Feb 2024, 17:40

Hallo,

kann mir jemand ein Foto zur verfügung stellen, wo der vordere Bremssattel von hinten fotografiert ist? So das man von oben auf die Beläge schaut.
Vielen Dank


Beiträge: 3219
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 799 mal
Wurde gedankt: 1682 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#2 Re: Foto vom Bremssattel vorne

von S3-Nobbi » 16. Feb 2024, 18:37

Bremssattel S3 vorne 2011-2016.pdf
Hallo Bastian, leider hilft dir ein Foto von meinem S 3 nicht viel, da ich vorne andere Beläge fahre als bei deinem 2011er Modell. Beim S 3 sind die Beläge vorne von den Jahren 2011-2016 gleich. Aber bei meinem 2017er sind da andere Beläge verbaut! Vielleicht kann man ja schon helfen, wenn man weiß, um was es dir dabei geht. Oder die hilft schon der Anhang? Eine Explosion Zeichnung von dem vorderen Bremssattel 2011-2016. LG, Nobbi. ;)
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Für diesen Beitrag danken
sangess

Beiträge: 30
Registriert: 12. Mär 2023
Hat gedankt: 38 mal
Wurde gedankt: 18 mal
Meine Maschine: S3 125
Baujahr: 2011
Postleitzahl: 41239
Land: Deutschland

#3 Re: Foto vom Bremssattel vorne

von sangess » 16. Feb 2024, 18:53

Vielen Dank, Nobbi.

Wenn die Zeichnung stimmt hilft die weiter. Ich habe ja neue Beläge verbaut. TRW, also nix billiges. Die Beläge wackeln jedoch im Sattel. Das nervt etwas, weil man es ständig hört. Habe gedacht, dass ich vielleicht die Klammern falsch montiert habe, aber das sieht erstmal nicht danach aus. darum das Foto.

Beiträge: 3219
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 799 mal
Wurde gedankt: 1682 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#4 Re: Foto vom Bremssattel vorne

von S3-Nobbi » 16. Feb 2024, 19:56

Antiquietschfolie für Bremsbeläge.pdf
Hallo Bastian, die Zeichnung stimmt. Wenn Du dir mal nicht sicher bist, dann kannst du in den Explosionszeichnungen von Daelim Dataparts immer mal nachsehen. Das hilft mitunder schon weiter. Wenn Du die Seite Daelim Dataparts geöffnet hast, kannst du links das Modell auswählen. Für Dich ist das: S3 F.i. (125) Das ist über der S 300 (SV-250) Da kannst du dann wählen, zwischen Motor und Aufbau/Fahrgestell. Der Bremssattel ist unter Aufbau/Fahrgestell! Die Beläge müssen ja ein gewisses Spiel haben, um im Bremssattel nicht zu verkanten und sich wieder zu lösen, wenn du die Bremse löst! Das Klappern oder Quietschen kann man mit Antiquietschfolie für Bremsbeläge verbessern. Diese dünnen Gummibeläge kann man zuschneiden und hinten auf die Metallfläche der Beläge kleben. Für den Preis würde ich das mal probieren. Im Anhang siehst du die Folien. LG, Nobbi. ;)
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Für diesen Beitrag danken
sangess

Beiträge: 2398
Bilder: 2
Registriert: 10. Mär 2019
Hat gedankt: 58 mal
Wurde gedankt: 721 mal
Meine Maschine: Roadwin VJF125RFi 125 / VT 125
Baujahr: 2020 / 1998
Postleitzahl: 53721
Land: Deutschland

#5 Re: Foto vom Bremssattel vorne

von fermoyracer » 16. Feb 2024, 23:20

Wenn die originalen deutlich weniger Spiel hatten, stimmt was nicht mit den TRW...


fr

Beiträge: 30
Registriert: 12. Mär 2023
Hat gedankt: 38 mal
Wurde gedankt: 18 mal
Meine Maschine: S3 125
Baujahr: 2011
Postleitzahl: 41239
Land: Deutschland

#6 Re: Foto vom Bremssattel vorne

von sangess » 17. Feb 2024, 09:18

fermoyracer hat geschrieben:Wenn die originalen deutlich weniger Spiel hatten, stimmt was nicht mit den TRW...


fr


Die Frage ist nur, was? Laut Abmessungen sind die identisch mit den Originalen. Werde die später nochmal ausbauen und mir das anschauen.

Beiträge: 2398
Bilder: 2
Registriert: 10. Mär 2019
Hat gedankt: 58 mal
Wurde gedankt: 721 mal
Meine Maschine: Roadwin VJF125RFi 125 / VT 125
Baujahr: 2020 / 1998
Postleitzahl: 53721
Land: Deutschland

#7 Re: Foto vom Bremssattel vorne

von fermoyracer » 17. Feb 2024, 10:34

Wenn die alten noch da sind, einfach messen und vergleichen. Egal, was da geschrieben wird. Wenn die TRW kleiner sind, sind sie kleiner.

Wirklich TRW?
Es gibt so viele Fakes, so dass es ja auch sein könnte, dass Du Dir billige TRW Fakes eingehandelt hast. Oder TRW hat die Abmessungen der Originale falsch oder, oder...



fr

Beiträge: 30
Registriert: 12. Mär 2023
Hat gedankt: 38 mal
Wurde gedankt: 18 mal
Meine Maschine: S3 125
Baujahr: 2011
Postleitzahl: 41239
Land: Deutschland

#8 Re: Foto vom Bremssattel vorne

von sangess » 17. Feb 2024, 11:25

Die alten Beläge habe ich noch. werde die mal vergleichen. Die TRW hab ich bei Louis gekauft, von daher gehe ich mal davon aus, dass es originale sind.


Beiträge: 3219
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 799 mal
Wurde gedankt: 1682 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#9 Re: Foto vom Bremssattel vorne

von S3-Nobbi » 17. Feb 2024, 12:40

Hallo Bastian, das ist schon mal gut, dass Du solche wichtigen Teile nicht in der Bucht oder sonst wo im Netz besorgst. Tante Luise wird da wohl keine Fakes verkaufen. Trotzdem kann es passieren, dass die Metallplatten minimal unterschiedlich ausfallen. :? Ob das mit Fertigungs-Toleranzen zu tun hat, kann ich nicht sagen!? Mir ist es einmal passiert, dass die Metallplatte ein wenig kleiner war, als bei den ausgewechselten. Das war als ich von Organischen auf Sintermetall gewechselt habe. In der Länge war es nur ganz minimal, aber in der Breite war es schon etwas mehr. Beim Einbauen ist mir schon aufgefallen, dass sie sehr leicht ein zu legen waren. Ich hatte das damals auf meine gründliche Reinigung vom Bremssattel geschoben. ;D Dann im Laufe der Zeit wurde aber klar, dass etwas anders war, als vorher! Quietschen, trotz der Antiquietschfolie und bei gewisser Geschwindigkeit ein leichtes Rasseln zu vernehmen. Also wieder ausgebaut und die Metallplatten auf die ausgewechselten gelegt. Und da ist es dann aufgefallen. Fotos gemacht und zu Tante Luise gefahren! Die kleineren Beläge mitgenommen und ohne Probleme getauscht bekommen. Also, schau da mal nach! Ich gehe davon aus, dass du den Bremssattel gut gereinigt hast und auch den Kolben der Bremszange!? LG, Nobbi. ;)

Für diesen Beitrag danken
sangess

Zurück zu Daelim S3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast