Daelim Fan-Shop

S3 oder Kymco Downtown

S3 Freewing
Beiträge: 25
Registriert: 27. Jun 2021
Wohnort: Lindlar
Hat gedankt: 9 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: Otello SG 125 F
Baujahr: 2005
Postleitzahl: 51789
Land: Deutschland

#1 S3 oder Kymco Downtown

von Hollow2k9 » 13. Sep 2021, 12:20

Hi ihr,
bräuchte eine Kaufberatung, würde gern Erfahrungen von euch hören,die S3 oder der Downi
Vor/Nachteile
Würde beide so ab Bj2015 suchen


Beiträge: 1231
Bilder: 2
Registriert: 10. Mär 2019
Hat gedankt: 42 mal
Wurde gedankt: 391 mal
Meine Maschine: Roadwin VJF125RFi 125 / VT 125
Baujahr: 2020 / 1998
Postleitzahl: 53721
Land: Deutschland

#2 Re: S3 oder Kymco Downtown

von fermoyracer » 13. Sep 2021, 12:27

Welches Ventilintervall hat denn der Downtown?


fr

Beiträge: 25
Registriert: 27. Jun 2021
Wohnort: Lindlar
Hat gedankt: 9 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: Otello SG 125 F
Baujahr: 2005
Postleitzahl: 51789
Land: Deutschland

#3 Re: S3 oder Kymco Downtown

von Hollow2k9 » 13. Sep 2021, 12:52

Puh keine Ahnung

Beiträge: 352
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 39 mal
Wurde gedankt: 132 mal
Meine Maschine: es war einmal ein S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 0000
Land: Deutschland

#4 Re: S3 oder Kymco Downtown

von Tobi_S3 » 13. Sep 2021, 13:49

Ich sag mal so:

die Chance eine entsprechende Markenwerkstatt zu finden ist beim Downtown sehr sehr viel größer, die sind i.d.R. auch nicht viel motivierter als die Rollerabteilungen anderer (Motorrad-)Hersteller aber nach meiner Erfahrung deutlich motivierter als die Daelim-Händler.
Die Auswahl an Ersatzteilen und die Verfügbarkeit mit kleinen Lieferzeiten ist bei Kymco auch sehr viel besser.
Auch wenn du einen Schrauber an der Hand hast muss der Teile für Daelim bestellen. Das dauert (bestellt in Korea) und ist teuer (besonders wenn hier bestellt).

Anbauteile wie einen anderen Auspuff (gibts für Daelim wohl fast nix), verschiedene (haltbare) Topcaseträger usw. gibts auch eher bei Kymco.
Preislich schlägt sich das vermutlich aber auch nieder beim Fahrzeugpreis.

Ventilspiel soll beim Downi alle 10.000km eingestellt werden und Ölwechsel alle 5.000km. Das sieht beim Daelim auch anders aus. Der Kymco hat im Gegensatz zu Daelim wohl auch einen Ölfilter der alle 10.000km getauscht werden darf, bei Daelim gibts keinen Filter.

Wer Gockel bedienen kann findet dort schnell ein Werkstatthandbuch für den Kymco. da steht alles nötige drin. Einen Serviceplan für den S3 findet man hier im Forum.

Beiträge: 1702
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 465 mal
Wurde gedankt: 736 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#5 Re: S3 oder Kymco Downtown

von S3-Nobbi » 13. Sep 2021, 15:16

Gute Recherche @ Tobi. :!: Von daher spricht einiges für den Kymco. :? Was noch zu bedenken ist, das ist das Alter. Nicht vom Roller! ;D Als "ältere" Generation finde ich das flache Trittbrett vom S 3 einfach Klasse! Für hüftgeschädigte einfach genial! :oops: Ein Blick ins Netz, wegen Werkstätten in der Umgebung ist auch zu empfehlen, wenn man nicht selber schrauben kann! ;) LG, Nobbi. ;)

Für diesen Beitrag danken
Hexe war mal

Beiträge: 352
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 39 mal
Wurde gedankt: 132 mal
Meine Maschine: es war einmal ein S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 0000
Land: Deutschland

#6 Re: S3 oder Kymco Downtown

von Tobi_S3 » 13. Sep 2021, 16:16

Das mit dem Trittbrett ist ganz klar ein Vorteil für Daelim.
Auch TÜV-Ersatzteile oder eine neue, kürzere oder längere Scheibe bekommt man für Kymco von diversen Herstellern wie Puig oder Givi. Bei Daelim ist es schwierig bis unmöglich.
Brauchst du z.B. eine neue Scheibe für den TÜV wegen Kratzern etc. wird es bei Daelim teuer.

Kymco hat auch 15PS und läuft m.M.n. im Serienzustand flotter. Von daher würde ich z.B. nach einem S3 von 2012 Ausschau halten. Billiger und ab Werk flotter da "nur" EU3.

Vermutlich ist aber ein Daelimroller immer deutlich preiswerter zu bekommen als ein gleich alter Kymco. Da habe ich aber nicht nachgesehen. Wenn also ein Daelim deutlich billiger ist und du selber etwas schrauben kannst spricht auch nichts dagegen.

Beiträge: 25
Registriert: 27. Jun 2021
Wohnort: Lindlar
Hat gedankt: 9 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: Otello SG 125 F
Baujahr: 2005
Postleitzahl: 51789
Land: Deutschland

#7 Re: S3 oder Kymco Downtown

von Hollow2k9 » 13. Sep 2021, 18:30

Vielen Dank Tobi,
wenn es ein S3 werden sollte werde ich wohl zum Euro3 greifen
Ansonsten spricht ja viel für den Kymco

Beiträge: 352
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 39 mal
Wurde gedankt: 132 mal
Meine Maschine: es war einmal ein S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 0000
Land: Deutschland

#8 Re: S3 oder Kymco Downtown

von Tobi_S3 » 13. Sep 2021, 19:31

Die Dalimpreise sind ja echt angezogen. Habe meinen S3 bald für die Hälfte der gängigen Angebote schon vor Jahren verkauft.
Aber damals gab es auch den 125er light Führerschein noch nicht :-) Hätte jetzt vor dem Blick nach mobile.de erwartet das man einen 2012 für (deutlich) unter 1000€ bekommt.

Wobei die Kymcos „nur“ so 300-500€ teurer sind. also bei 300€ würde ich jetzt persönlich auch den Kymco nehmen. Das hast du schnell wieder raus ;D

Beispiel:
(für URL bitte einloggen)

(für URL bitte einloggen)

und der Kymco hat die Hälfte gelaufen und wo beim Daelim der Koffer montiert werden soll kann auch keiner nach den Bilder sagen (Sisibar)

Ob es in naher Zukunft noch überhaupt (neue) Daelims zu kaufen gibt wird sich auch noch zeigen müssen.
Es gibt bis jetzt kein Euro5 Model, oder? Damit können die den Verkauf aller Fahrzeuge im neuen Jahr komplett einstellen….was das für Händler und Service heißt ? Keine Ahnung.
Das würde ich auch noch etwas in die Überlegung mit einfließen lassen.

Trotzdem bin immer gut und immer problemlos mit meinem Daelim unterwegs gewesen, war aber auch nur 1x „ausversehen“ beim ausliefernden Händler und brauchte nur eine Schraube für den Auspuff, naja, danach bin ich nie wieder hin :lol:


Beiträge: 1231
Bilder: 2
Registriert: 10. Mär 2019
Hat gedankt: 42 mal
Wurde gedankt: 391 mal
Meine Maschine: Roadwin VJF125RFi 125 / VT 125
Baujahr: 2020 / 1998
Postleitzahl: 53721
Land: Deutschland

#9 Re: S3 oder Kymco Downtown

von fermoyracer » 14. Sep 2021, 14:00

Für mich käme es jetzt an auf:
- Budget (wie hoch ist Deines?)
- Eigene Schrauberfähigkeiten
- Gute, rollererfahrene Werkstatt in der Nähe (wenn man nicht selber schraubt) und welche Roller können die
- Verwendungszweck (Arbeitstier, das robust sein soll und häßlich sein darf oder "was fürs Herz und Auge-Roller", der auch vor ne Eisdiele etc. paßt)

Dabei wäre ich offen, welche Marke es denn sein soll. Viele Hersteller haben gute Maschinen im Angebot. Und im Netz finden sich, wenn man Zeit hat, viele gute Angebote. Notfalls fährt man etwas weiter und schaut sich den Roller vorher an. Dazu läßt man sich ganz aktuelle Bilder machen von allen Bereichen, die selten gepflegt werden wie Roller von unten, Bremsanlage, Auspuff etc. Und dann telefoniert man mit dem Verkäufer. Ein guter Eindruck schafft Vertrauen, dass die Anzeige auch das bietet, was angeboten wird...

Viel Erfolg beim suchen und finden


fr


PS: Ich bin zu Daelim gekommen, weil die Tochter so eine schick fand. M.E. werden die Teile unterschätzt und sind als Exoten oft sehr günstig zu haben. Kymcos sind m.E. schon gut etabliert und auch technisch solide. Die angesprochene Ersatzteilversorgung ist sicher auch besser... Die Tochter fand die VT klasse. U.a. ist die ziemlich einzigartig mit Harley-Optik und Doppelauspuff. Da gibt es oft Komplimente für so ne schicke 125er. Auch die RFi der anderen Tochter gefällt den meisten gut....

Zurück zu Daelim S3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste