Daelim Fan-Shop

Verschiedene Vergaser?

Otello 125, Otello 125 Sport, Otello DLX, NS125, S1, Fi
Beiträge: 138
Registriert: 3. Aug 2015
Wohnort: Nürnberg
Hat gedankt: 62 mal
Wurde gedankt: 12 mal
Meine Maschine: Otello125
Baujahr: 2004
Postleitzahl: 90459
Land: Deutschland

#1 Verschiedene Vergaser?

von Jabbaleia2015 » 12. Jul 2021, 21:56

Hallo.
Weiss jemand ob es unterschiedliche Vergaser gibt 1999 bis 2002?
Hab mein Projekt wieder ans laufen bekommen. Soweit bin ich zufrieden mit dem Roller. Allerdings hab ich noch ein kleines Manko. Wenn ich von der Ampel losfahre, geht beim anfahren die Drehzahl kurz in den Keller. Ich hab allerdings einen Vergaser von einen 2000 Model montiert, der Roller ist aber 2001. Kann mir jemand sagen obs da unterschiedliche Vergaser gibt?

Ich hab vorlanger Zeit mal einen 2000 Vergaser auf einen 1999 Motor geschraubt. Bei der Konstellation gab es damals Fegltündungen

LG


Beiträge: 191
Registriert: 10. Sep 2015
Wohnort: Köln
Hat gedankt: 20 mal
Wurde gedankt: 66 mal
Meine Maschine: Otello NS 125, GSX 1250 FA
Baujahr: 1999
Postleitzahl: 50677
Land: Deutschland

#2 Re: Verschiedene Vergaser?

von loetlampe » 14. Jul 2021, 08:16

Irgendwann kam mal ein Vergaser mit Beschleunigerpumpe in den Otello, um genau dieses lasche Anfahren zu verbessern. Mein 1999er Modell hatte derzeit noch einen ohne, wann die genau
reingekommen ist, kann ich aber nicht sagen.

Für diesen Beitrag danken
Jabbaleia2015

Beiträge: 336
Bilder: 1
Registriert: 18. Jan 2020
Hat gedankt: 22 mal
Wurde gedankt: 112 mal
Meine Maschine: VJF 125 Roadwin R FI, VT 125
Baujahr: 2014, 1998
Postleitzahl: 33039
Land: Deutschland

#3 Re: Verschiedene Vergaser?

von Amdralf » 14. Jul 2021, 20:26

Hallo,

hilft denn dataparts nicht weiter?
Da gibt es doch alle Teile(numern) je Typ und Baujahr!

Grundsätzlich müßte jeder Vergaser funktionieren, wenn er denn passend bedüst und eingestellt ist.

Die Beschleunigerpumpe soll das "Loch" beim starken Beschleunigen verhindern, oder mindern. Wenn eine vorhanden ist, ist es immer ein Vorteil!

Fehlzündungen liegen dann nicht am Vergaser, sondern falscher Einstellung < Gemisch zu mager, tendiert zu Frühzündung, Gemisch zu fett, tendiert zu Spätzündung.

Ist echt ne Wissenschaft für sich, besonders wenn man wie ich bisher nicht begriffen hat, das die Gemischregulierschraube NUR zur Leerlaufeinstellung da ist :oops: .

Gruß Ralf
Zuletzt geändert von Amdralf am 14. Jul 2021, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.

Für diesen Beitrag danken
Jabbaleia2015, Riemendreher

Beiträge: 768
Bilder: 13
Registriert: 1. Jun 2020
Wohnort: Wuppertal
Hat gedankt: 245 mal
Wurde gedankt: 314 mal
Meine Maschine: Daelim VL 125 F
Baujahr: 2004
Postleitzahl: 42329
Land: Deutschland

#4 Re: Verschiedene Vergaser?

von Riemendreher » 14. Jul 2021, 20:42

Genau so sieht es aus.Das Gemisch im Teil- und Vollastbereich wird durch die fünf verschiedenen Fixiermöglichkeiten der Düsennadel oder eine andere Bedüsung beeinflußt :)

Gruß Volker

Wenn das hier so weiterregnet ,,,,,, :?,,,,,,baut Daelim auch Boote :) ?

Für diesen Beitrag danken
Jabbaleia2015

Beiträge: 138
Registriert: 3. Aug 2015
Wohnort: Nürnberg
Hat gedankt: 62 mal
Wurde gedankt: 12 mal
Meine Maschine: Otello125
Baujahr: 2004
Postleitzahl: 90459
Land: Deutschland

#5 Re: Verschiedene Vergaser?

von Jabbaleia2015 » 15. Jul 2021, 00:41

Guten Abend,

Vielen Dank für eure Infos.
Nun ist es mir wieder eingefallen.Ich hatte auch einmal einen Otello mit der beschleuniger Pumpe.Damals dachte ich das sei ein Vergaser aus dem Zubehör.!

Ich werde mal auf Dataparts schauen und die Nummer vergleichen.

Das mit der Bedüsung ist mir bekannt.Deswegen fragte ich ob es evtl unterschiedliche Düsen gibt in den Baureihen.

Ich hörte damals ab und an mal ein zischen im Auspuff, dachte es handelt sich dabei um Fehlzündungen.Das zischen kam immer beim Bremsen oder Gasgeben.

LG Jabba

Für diesen Beitrag danken
Riemendreher

Beiträge: 336
Bilder: 1
Registriert: 18. Jan 2020
Hat gedankt: 22 mal
Wurde gedankt: 112 mal
Meine Maschine: VJF 125 Roadwin R FI, VT 125
Baujahr: 2014, 1998
Postleitzahl: 33039
Land: Deutschland

#6 Re: Verschiedene Vergaser?

von Amdralf » 15. Jul 2021, 10:33

Hallo nochmal,

das klingt so, als gäbe es bei Lastwechsel Undichtigkeiten .

Gruß Ralf


Beiträge: 138
Registriert: 3. Aug 2015
Wohnort: Nürnberg
Hat gedankt: 62 mal
Wurde gedankt: 12 mal
Meine Maschine: Otello125
Baujahr: 2004
Postleitzahl: 90459
Land: Deutschland

#7 Re: Verschiedene Vergaser?

von Jabbaleia2015 » 31. Jul 2021, 22:59

Moin
Nochmal ne Frage.
Kann man den Anschluss für die Spritschlauch verdrehen? (Markierung)

Hab schon ein paar Vergaser gehabt daran war der Anschluss waggerecht , jetzt habe ich 2 wo der Anschluss nach unten zeigt wenn der Vergaser eingebaut ist. So das der Spirt quasi hoch gepumpt wird um in den Vergaser zugelangen.

LG
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Zurück zu Daelim Otello

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Greghu und 6 Gäste