Daelim Fan-Shop

Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

Allgemeines zu Daelim und dem Zweiradfahren
Beiträge: 3053
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 754 mal
Wurde gedankt: 1591 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#1 Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von S3-Nobbi » 27. Nov 2023, 16:21

Hallo liebe Foris, heute habe ich die Nachricht bekommen, die ich schon länger befürchtet hatte! :x Laut einem Händler, der 20 Jahre als Daelim Vertragshändler tätig war (in Köln), hat Daelim seine Produktion eingestellt! :cry: Warum ist dem ehemaligen Händler leider nicht bekannt. Das wurde wohl auch nicht richtig kommuniziert! :shock: Der ehemalige Importeur aus Österreich war ja nun auch nicht wirklich ein kundenfreundliches Unternehmen! :shock: Aber auch der konnte wohl daran nichts ändern! Ich hatte ja schon vor einiger Zeit diesen Elektro-XQ1 hier mal gepostet. Dieser Name RT3, ist wohl der XQ1 von einem anderen Hersteller? :? Ich finde es sehr bedauerlich, dass Daelim einfach so ausgegangen ist, wie ein Licht! :cry: Da erscheinen die überteuerten Preise für die Ersatzteile in einem neuen Licht! :? :roll: Bleibt nur zu hoffen, dass die Versorgung mit Ersatzteilen aus Korea noch lange funktioniert!? Wieder eine Marke mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis weniger! :cry: LG, Nobbi. ;)


Beiträge: 56
Bilder: 0
Registriert: 16. Jan 2021
Wohnort: Rostock
Hat gedankt: 248 mal
Wurde gedankt: 38 mal
Meine Maschine: Daelim S2 Freewing
Baujahr: 2010
Postleitzahl: 18146
Land: Deutschland

#2 Re: Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von Keyoke » 28. Nov 2023, 07:34

Als ich vor paar Monaten in der Werkstatt war, meinte der eine Monteur , daß es Daelim wohl nicht mehr gibt, seines Wissens nach. Leider ist da wohl doch was dran .
Schade, werde meine beiden Daelim S2 noch so lange wie möglich fahren, Ersatzteile bekommt man zum Glück in Korea (noch !) .

Fand Daelim eigentlich, abgesehen von den Wahnsinns-preisen hier in D, gar nicht so schlecht. Hab meinen "Blacky" jetzt knapp 3J, und über 10.000 Km runter.Nutze ihn viel für den Weg zur Arbeit ( dank dem suuuper ÖPNV hier in der Stadt)

u. zum einkaufen.

Keyoke

Für diesen Beitrag danken
S3-Nobbi

Beiträge: 3053
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 754 mal
Wurde gedankt: 1591 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#3 Re: Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von S3-Nobbi » 28. Nov 2023, 10:09

Hallo Uwe, ja, dieses still und leise verschwinden, hat mich die ganze Zeit schon beschäftigt! Die Versorgung mit Ersatzteilen aus Korea dürfte noch einige Jahre funktionieren. Die üblichen "verdächtigen" Teile habe ich aber schon mal im Regal liegen! ;D Sicher ist sicher! Ich werde meinen S 3 auch bis zum Ende behalten. Da lässt sich gut dran arbeiten und er ist bisher auch zuverlässig! Wir müssen es eben nehmen, wie es kommt! :? LG, Nobbi. ;)

Beiträge: 1239
Bilder: 5
Registriert: 21. Aug 2017
Wohnort: Paderborn
Hat gedankt: 334 mal
Wurde gedankt: 444 mal
Meine Maschine: VL 125 F
Baujahr: 2000
Postleitzahl: 33104
Land: Deutschland

#4 Re: Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von el42b » 29. Nov 2023, 19:42

Hi, Daelim ist (war) ja eine Tochter von Hyosung. Offenbar ist nur der Name verschwunden, denn es gibt Nachfolgewebseiten. Die Firma heißt jetzt wohl DNA: (für URL bitte einloggen)

Für diesen Beitrag danken
S3-Nobbi, Keyoke, Viper99si

Beiträge: 3053
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 754 mal
Wurde gedankt: 1591 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#5 Re: Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von S3-Nobbi » 29. Nov 2023, 22:34

Hallo Elmar, danke für diese Info. Ob dann die Produkte von DNA auch nach Deutschland kommen, ist aber nicht sicher, oder? Denn der XQ1 hatte ja keine Euro 5 . Ein neuer Importeur müsste ja auch gefunden werden. Das wäre echt noch das einfachere Problem. Schaun wir mal, was sich da entwickelt. Etwas positives wäre zu wünschen. LG, Nobbi. ;)

Beiträge: 390
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 54 mal
Wurde gedankt: 148 mal
Meine Maschine: es war einmal ein S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 0000
Land: Deutschland

#6 Re: Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von Tobi_S3 » 30. Nov 2023, 08:23

Moin zusammen,

ob es die "neuen" Daelims bzw. DNS-Motors-Fahrzeuge nach Europa schaffen ? Vermutlich nicht.
Das neue Unternehmen ist scheinbar aber eine 1:1 Kopie von Daelim. Steht sogar auf deren Homepage (für URL bitte einloggen)

Daelim 1.jpg


Also soviel wie:
Daelim, 1978 gegründet, wird unter dem Namen DNA Motors wiedergeboren. Als führender Motorradhersteller mit dem größten Marktanteil in Korea wird unsere Forschung und Entwicklung weiter fortgesetzt um das Vertrauen unserer Kunden durch bessere Produkte zurückzuzahlen.

Klingt so als würde es auch in Zukunft Ersatzteile in Korea geben. Warum das ganze nun umbenannt wird bleibt natürlich eine Frage. Warum ändert der angeblich größte Hersteller in Korea einfach den Namen ? Stellt euch mal vor Mercedes oder VW würden das einfach machen.

Weiter habe ich schon einen Hinweis auf den Hersteller DNA in einem Post hier von 2021 gefunden. So ganz überraschend scheint es dann auch nicht zu sein, bzw. DNA ist nicht so neu ;D . viewtopic.php?p=102507#p102507

Schon 2021.jpg
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Beiträge: 868
Bilder: 17
Registriert: 25. Nov 2014
Wohnort: Alsdorf
Hat gedankt: 1 mal
Wurde gedankt: 172 mal
Meine Maschine: Daelim VC + Kawa VN 1500
Baujahr: 96,Ez2000
Postleitzahl: 52477
Land: Deutschland

#7 Re: Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von puma-nrw » 30. Nov 2023, 09:07

Namesänderungen hat es bei Fahrzeugbauer schon öffter gegeben. Aktuell zb hier. Der neue Name KG Mobility muss noch von den Anteilseignern abgesegnet werden. Aber feststeht schon: SsangYong, der älteste Autobauer Koreas, wird künftig seine Autos unter einem neuen Titel verkaufen. Aber auch früher gab es die schon. Aus Datsun wurde Nissan. Aus Horsch wurde Autounion, DKW und dann Audi. Bullit ist, war, ein belgischer Motorradhersteller, der seine Modelle selbst konfektioniert und in China produzieren lässt. Seit dem 1. Oktober 2021 segelt die Marke unter einem neuen Namen. Aus Bullit wurde Bluroc. Es gibt noch einige andere.

Beiträge: 3053
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 754 mal
Wurde gedankt: 1591 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#8 Re: Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von S3-Nobbi » 30. Nov 2023, 13:25

Aus Daelim wird DNA Motors.pdf
Die Namensänderung ist hier bei uns oft mit einem Verkauf verbunden. Man kann aber auch die Namensrechte übernehmen, siehe Peugeot/ Opel. Wenn da nicht etwas geändert wird in der Euro4 Norm, dann werden es die Modelle hier in Deutschland nicht schaffen, zugelassen zu werden! :? Denn im Anhang sieht man oben links, vom großen Bild des XQ1 und XQ2 Euro4 stehen. Und das würde für Deutschland das Aus bedeuten! Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt! :) Bei den Motorrädern gibt es offensichtlich nur noch die Daystar und die CB115. Mal sehen, wie es mit DNA Motors weitergeht, ob da etwas kommt? So richtig dran glauben will ich noch nicht. :? LG, Nobbi. ;)
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Beiträge: 66
Registriert: 15. Mai 2021
Hat gedankt: 17 mal
Wurde gedankt: 19 mal
Meine Maschine: Daelim Otello 125 Fi
Baujahr: 2008
Postleitzahl: 50733
Land: Deutschland

#9 Re: Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von Greghu » 15. Dez 2023, 09:19

Es gibt seit längerem einen Youtube-Kanal von DNA-Motors, wo neue Fahrzeuge vorgestellt werden. Das hat für mich immer wie eine Marken-Auffrischung gewirkt. (für URL bitte einloggen). Dort sind auch die XQ-Modelle zu sehen. Hoffentlich gehts in Europa weiter :)

Für diesen Beitrag danken
Viper99si, webmaxi, el42b

Beiträge: 3053
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 754 mal
Wurde gedankt: 1591 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#10 Re: Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von S3-Nobbi » 8. Feb 2024, 14:55

Leeb-los.pdf
Hallo liebe Foris, ich bin da auch mächtig gespannt, ob denn DNA-Motors auch hier bei uns wieder Fuß fassen wird? :? Sicher müssen sie dann in Bezug auf Euro5+ etwas an den Motoren verändern! Euro5 war mal, jetzt ist schon Euro5+! :roll: Ich bin da ja noch skeptisch, ob das was wird! :? Wenn sie dann wieder hier in Europa einen Importeur suchen sollten, dann hoffentlich nicht wieder den gleichen wie bei Daelim!!!! :roll: :shock: Wenn ihr in den Anhang schaut, wisst ihr, was ich meine. LG, Nobbi. ;)
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Beiträge: 934
Bilder: 343
Registriert: 27. Mär 2012
Hat gedankt: 402 mal
Wurde gedankt: 410 mal
Meine Maschine: Daelim S3
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 83435
Land: Deutschland

#11 Re: Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von Hexe war mal » 9. Feb 2024, 10:43

Guten Morgen, Nobbi.
Dass Du diese Meldung ohne Quellenangabe weitergibst, lässt sie, unabhängig von ihrem Wahrheitsgehalt, nicht eben seriös erscheinen... :evil: So etwas solltest Du vermeiden! :(
Gruß
Toni


Beiträge: 3053
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 754 mal
Wurde gedankt: 1591 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#12 Re: Daelim: Der Vorhang ist gefallen...

von S3-Nobbi » 9. Feb 2024, 20:33

Hallo Toni, im Prinzip hast Du da natürlich Recht, das hatte ich dabei leider nicht beachtet! :oops: Zudem es heutzutage ja nur so wimmelt von Fake-News. :shock: Ich kann hier nur versichern, dass es sich absolut um keine Fake-News handelt!! Diese Mitteilung kann man so Wort für Wort in einer renommierten Roller-Zeitschrift, die mit M anfängt, nachlesen! Dazu müsste man sie natürlich erwerben... :) Und in der Ausgabe März 2024 sieht man alle Modelle für 2024 abgebildet, mit ein paar technischen Daten! In diesem Sinne, LG, Nobbi. ;)

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste