T-Shirt-Shop

Bremsbeläge erneuern

S3 Freewing
Beiträge: 30
Registriert: 21. Sep 2014
Wohnort: 53879 Euskirchen
Hat gedankt: 5 mal
Wurde gedankt: 6 mal
Meine Maschine: Daelim S3 FI
Baujahr: 2011
Postleitzahl: 53879
Land: Deutschland

#1 Bremsbeläge erneuern

von Reikas1956 » 2. Mai 2019, 16:54

HI so habe meiner S3 V u H neu Normale Beläge verpasst Kmstand 20500 die letzten bei ca 9500 km und die hauen auch rein . In den nächsten Tagen sind dann die Flüssigkeiten dran (2jahre alt) da letztes Jahr nur durch nicht fahren wollen des S3 ( er verweigerte ) jetzt erst. Meiner ist schnell genug Ich fahre durch die Eifel über Lux Bel NL um was zu sehen brauche da keine 100-120KMH 70-80 reichen.
Gruss
Immer Benzin im Tank und Luft in den Reifen.


Beiträge: 569
Bilder: 13
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 202 mal
Wurde gedankt: 221 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#2 Re: Bremsbeläge erneuern

von S3-Nobbi » 2. Mai 2019, 20:06

Hallo Reikas 1956, die Eifel ist ein schönes Fleckchen für Roller-Touren, stimmt's? ;) Wir, (3-4 Rentner) fahren auch oft in der Eifel unsere Touren. Aber auch im Hunsrück und Taunus, Westerwald und Sieben-Gebirge sind wir unterwegs. :)
Am 14. Mai sind wir wieder in der Eifel unterwegs. Am Nurburgring mal vorbeischauen und dann oberhalb der Nürburg in einer Grillhütte etwas grillen! Alles ganz galama und mit Ruhe! ;D Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 213
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 29 mal
Wurde gedankt: 66 mal
Meine Maschine: SV125 S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 42280
Land: Deutschland

#3 Re: Bremsbeläge erneuern

von Tobi_S3 » 3. Mai 2019, 09:35

Hi,

ich wundere mich gerade das ich bei rund 19.000km noch die ersten Bremsen drauf habe und du 2x gewechselt hast.
Bei mir ist aber zum Glück noch was drauf, extra nochmal nachgeguckt :-)

Beiträge: 30
Registriert: 21. Sep 2014
Wohnort: 53879 Euskirchen
Hat gedankt: 5 mal
Wurde gedankt: 6 mal
Meine Maschine: Daelim S3 FI
Baujahr: 2011
Postleitzahl: 53879
Land: Deutschland

#4 Re: Bremsbeläge erneuern

von Reikas1956 » 6. Mai 2019, 20:30

Tobi_S3 hat geschrieben:Hi,

ich wundere mich gerade das ich bei rund 19.000km noch die ersten Bremsen drauf habe und du 2x gewechselt hast.
Bei mir ist aber zum Glück noch was drauf, extra nochmal nachgeguckt :-)

Ich habe direkt nachdem Kauf die Bremsbeläge gewechselt, und alle Flüssigkeiten.(einfach somal) gruss

Beiträge: 67
Bilder: 2
Registriert: 27. Sep 2016
Hat gedankt: 4 mal
Wurde gedankt: 6 mal
Meine Maschine: S300 Mod. 2017 ABSEuro4
Baujahr: 2016
Postleitzahl: 65760
Land: Deutschland

#5 Re: Bremsbeläge erneuern

von Mattes » 20. Mai 2019, 15:36

Einfach so ... war dir langweilig?

Beiträge: 63
Registriert: 18. Jun 2015
Hat gedankt: 28 mal
Wurde gedankt: 11 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 FI
Baujahr: 2014
Postleitzahl: 1100
Land: Oesterreich

#6 Re: Bremsbeläge erneuern

von spider008 » 11. Jul 2019, 16:37

Hallo, ich wollte auch Bremsbeläge tauschen. Mehrere Shops zeigen Belege an, die eigentlich mit dem eingebauten nicht ähnlich ausschauen oder schaut deine sowie im Bild aus? Ich habe einen s3 fi 2014
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Beiträge: 569
Bilder: 13
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 202 mal
Wurde gedankt: 221 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#7 Re: Bremsbeläge erneuern

von S3-Nobbi » 11. Jul 2019, 20:13

Hallo spider008, das mit den Bremsbelägen ist so eine Sache! :? Daelim hat die Bremssättel und Beläge wohl öfters mal gewechselt! Ich habe meine S 3 umgerüstet auf Sintermetall-Beläge und hatte da bei Dataparts und anderen auch nicht die richtigen gefunden. :? Durch das ABS sind wahrscheinlich die Beläge anders gewählt worden? Denn ich habe sie dann ausgebaut und vermessen! So habe ich dann die richtigen bei Tante Luise gefunden! ;D Das ist die sicherste Art, die richtigen zu finden! :!: Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 63
Registriert: 18. Jun 2015
Hat gedankt: 28 mal
Wurde gedankt: 11 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 FI
Baujahr: 2014
Postleitzahl: 1100
Land: Oesterreich

#8 Re: Bremsbeläge erneuern

von spider008 » 11. Jul 2019, 21:30

Ich hatte irgendwann die obigen Beläge gekauft. Nach dem ich nie Reifendruck überprüft hatte, bin ich die ganze Zeit hinten mit halbem Bar und vorne mit einem Bar gefahren ;) Somit habe ich einen kaputten Hinterreifen. Heute wollte ich den Reifen tauschen und zusätzlich gekauften Bremsbeläge dazu aber die passen absolut nicht. Jetzt habe die Bremsbeläge auf Ebay gefunden.
(für URL bitte einloggen)
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Beiträge: 569
Bilder: 13
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 202 mal
Wurde gedankt: 221 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#9 Re: Bremsbeläge erneuern

von S3-Nobbi » 11. Jul 2019, 21:48

Mit 0,5 Bar auf dem Hinterrad gefahren? :? :shock: Das muss einem doch auffallen beim Fahrverhalten! :-| Bin jetzt irgendwie sprachlos. :shock: Herzliche Grüße Nobbi. ;)

Beiträge: 947
Bilder: 13
Registriert: 1. Nov 2014
Hat gedankt: 239 mal
Wurde gedankt: 344 mal
Meine Maschine: 2Rad
Baujahr: 1999
Postleitzahl: 12689
Land: Deutschland

#10 Re: Bremsbeläge erneuern

von caddy » 11. Jul 2019, 22:09

Nicht wenn der Gummi hart genug ist ;) :lol:

Beiträge: 569
Bilder: 13
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 202 mal
Wurde gedankt: 221 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#11 Re: Bremsbeläge erneuern

von S3-Nobbi » 11. Jul 2019, 22:13

;D :lol: :roll: Humor ist wenn man trotzdem lacht, gell caddy! ;D Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 556
Bilder: 4
Registriert: 21. Aug 2017
Wohnort: Paderborn
Hat gedankt: 157 mal
Wurde gedankt: 183 mal
Meine Maschine: VL 125 F
Baujahr: 2000
Postleitzahl: 33104
Land: Deutschland

#12 Re: Bremsbeläge erneuern

von el42b » 11. Jul 2019, 22:59

caddy hat geschrieben:Nicht wenn der Gummi hart genug ist ;) :lol:


Stimmt. Böse Zungen behaupten, dass die Swallows aus Beton gemacht sind.

Beiträge: 63
Registriert: 18. Jun 2015
Hat gedankt: 28 mal
Wurde gedankt: 11 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 FI
Baujahr: 2014
Postleitzahl: 1100
Land: Oesterreich

#13 Re: Bremsbeläge erneuern

von spider008 » 11. Jul 2019, 23:29

S3-Nobbi hat geschrieben:Mit 0,5 Bar auf dem Hinterrad gefahren? :? :shock: Das muss einem doch auffallen beim Fahrverhalten! :-| Bin jetzt irgendwie sprachlos. :shock: Herzliche Grüße Nobbi. ;)

Ich hatte einen erhöhten Benzinverbrauch und Kurvenfahrten waren wie ein Achterbahnfahrt. Ich konnte die Spur nicht halten. Bei den Autos hatte ich öfters Reifendruck kontrolliert. Keine Ahnung, warum bei dem Roller ich es nicht ernst genommen habe.

Beiträge: 569
Bilder: 13
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 202 mal
Wurde gedankt: 221 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#14 Re: Bremsbeläge erneuern

von S3-Nobbi » 12. Jul 2019, 08:50

:? :? :? :?

Beiträge: 63
Registriert: 18. Jun 2015
Hat gedankt: 28 mal
Wurde gedankt: 11 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 FI
Baujahr: 2014
Postleitzahl: 1100
Land: Oesterreich

#15 Re: Bremsbeläge erneuern

von spider008 » 16. Jul 2019, 12:32

hallo ich bins wieder. Ich habe vor ein paar Tagen die hintere Bremsbeläge getauscht. Heute war ich wegen TÜV und der Mechaniker hat gemeint dass die Bremsen hinten blockieren . Meint ihr ich habe die Bolzen zu fest gemacht oder?

Beiträge: 947
Bilder: 13
Registriert: 1. Nov 2014
Hat gedankt: 239 mal
Wurde gedankt: 344 mal
Meine Maschine: 2Rad
Baujahr: 1999
Postleitzahl: 12689
Land: Deutschland

#16 Re: Bremsbeläge erneuern

von caddy » 16. Jul 2019, 18:02

Wie soll man dir helfen? ,,Der Mechaniker meint" und ,, meint ihr ich habe die Bolzen zu fest gemacht" :?
Bist du damit gefahren und hast alles getestet? Was meinst du?

Für diesen Beitrag danken
S3-Nobbi


Beiträge: 63
Registriert: 18. Jun 2015
Hat gedankt: 28 mal
Wurde gedankt: 11 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 FI
Baujahr: 2014
Postleitzahl: 1100
Land: Oesterreich

#17 Re: Bremsbeläge erneuern

von spider008 » 16. Jul 2019, 23:09

Hast recht ich hätte mich besser ausdrücken sollen. Ich hatte ein Baby in den Armen und habe mit Diktierfunktion getippt;) Ich meinte ob man überhaupt die Schrauben am Bremssattel zu fest ziehen kann.

Am Ende hat es sich heraus gestellt, dass ich den Radlager zu fest gezogen habe und dadurch der Rad etwas blockiert hat. Der Mechaniker von Öamtc war so nett. Er hat ihn gelockert und mit Drehmomentschlüssel nachgezogen.

Zurück zu Daelim S3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast