T-Shirt-Shop

Betrifft Daystar FI

Daystar 125, VL 125 Daystar, VL 125 Daystar Classic
Beiträge: 53
Registriert: 23. Apr 2017
Wohnort: Arendsee / Altmark
Hat gedankt: 20 mal
Wurde gedankt: 1 mal
Meine Maschine: Daystar VL
Baujahr: 2001
Postleitzahl: 39619
Land: Deutschland

#1 Betrifft Daystar FI

von McNeu » 19. Mai 2020, 14:32

Moin, Schrauber.
Ich bin mehr zufällig an eine Daystar Fi gekommen.
Maschine startet sofort, und fährt normal.
Was mich stört ist das einige zeit nach dem anlassen
die motor kontrolleuchte permanent leuchtet.
Ölstand ist Ok, und fahren tut sie auch ohne fremdgeräusche.
Wie gesagt maschine läuft super nur die leuchte
sorgt für ein unbehagliches gefühl.

Kann mir jemand einen tipp geben ?

Gruß mcneu


Beiträge: 102
Bilder: 1
Registriert: 18. Jan 2020
Hat gedankt: 12 mal
Wurde gedankt: 24 mal
Meine Maschine: VJF 125 Roadwin R FI, VT 125
Baujahr: 2014, 1998
Postleitzahl: 33039
Land: Deutschland

#2 Re: Betrifft Daystar FI

von Amdralf » 19. Mai 2020, 16:04

Hallo,

überprüfe doch mal die Batteriespannung , sollte über 12,7 V sein .
Eventuell mal die Lambasonde reinigen .
Wenn kein Fehler mehr da ist , setzt das Steuergerät die MKL nach warmfahren zurück .

Gruß Ralf

Zurück zu Daelim VL Daystar

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast