T-Shirt-Shop

getriebe

Beiträge: 22
Registriert: 16. Jun 2016
Hat gedankt: 7 mal
Wurde gedankt: 11 mal
Meine Maschine: Daelim S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 56410
Land: Deutschland

#1 getriebe

von Rollerfahrer300 » 26. Okt 2019, 19:16

hallo
ich habe mit meinem s 300 getriebe ärger.km stand 5000km.5jahre alt.paßt das getriebe von einer s3 125ccm in den s300.kann mir einer da helfen
würde mich sehr freuen.mein getriebe ist am feifen.lager ist wahrscheinlich hinüber
mfg


Beiträge: 447
Registriert: 23. Aug 2017
Hat gedankt: 159 mal
Wurde gedankt: 169 mal
Meine Maschine: S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 47179
Land: Deutschland

#2 Re: getriebe

von Doc HU » 26. Okt 2019, 19:48

km stand 5000km.5jahre alt


Irgend etwas passt da nicht ...
In deinen letzten Beiträgen habe ich etwas von 40.000Km gelesen :?

Getriebe passt von der S3 125 nicht

Wenns nur die Lager sind ist das doch relativ leicht zu richten

Für diesen Beitrag danken
Rollerfahrer300

Beiträge: 22
Registriert: 16. Jun 2016
Hat gedankt: 7 mal
Wurde gedankt: 11 mal
Meine Maschine: Daelim S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 56410
Land: Deutschland

#3 Re: getriebe

von Rollerfahrer300 » 27. Okt 2019, 10:46

Doc HU hat geschrieben:
km stand 5000km.5jahre alt


Irgend etwas passt da nicht ...
In deinen letzten Beiträgen habe ich etwas von 40.000Km gelesen :?

Getriebe passt von der S3 125 nicht

Wenns nur die Lager sind ist das doch relativ leicht zu richten


Hallo,
da hast du recht die S 300 mit 40.000 kmh ist mir. Der andere Roller ist meiner Frau.den roller meiner frau habe ich güstig gekauft.2000km
1300 euro.das getriebe problem liegt wahrscheinlich an der welle wo das hinterrad fest ist.habe den roller ohne hinterrad laufen lassen.keine neben
geräuche.das heißt lagerdefekt am getriebe.oder hast du da eine andere meinung.
mfg
Zuletzt geändert von Rollerfahrer300 am 27. Okt 2019, 10:56, insgesamt 1-mal geändert.

Beiträge: 622
Bilder: 13
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 211 mal
Wurde gedankt: 238 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#4 Re: getriebe

von S3-Nobbi » 27. Okt 2019, 10:52

:? Genügend Öl? Das richtige Öl? Pfeifen kann auch der Keilriemen verursachen! :? Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 144
Bilder: 2
Registriert: 9. Mär 2019
Hat gedankt: 13 mal
Wurde gedankt: 33 mal
Meine Maschine: Daelim VT 125 F
Baujahr: 1998
Postleitzahl: 53721
Land: Deutschland

#5 Re: getriebe

von fermoyracer » 27. Okt 2019, 11:04

Ich kenne den S3 nicht. Aber der soll ja nen Antriebsriemen haben und somit ist das Rad wohl nicht direkt auf der Nabe verschraubt, richtig? Hat der also ne Hinterachse und das Rad dreht sich auf dieser Achse? Denke ich da verkehrt?

... wenn nicht: Hat das Hinterrad selbst dann nicht auch nen Lagersatz? Sind die in Ordnung?


fr

Beiträge: 22
Registriert: 16. Jun 2016
Hat gedankt: 7 mal
Wurde gedankt: 11 mal
Meine Maschine: Daelim S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 56410
Land: Deutschland

#6 Re: getriebe

von Rollerfahrer300 » 27. Okt 2019, 11:07

S3-Nobbi hat geschrieben::? Genügend Öl? Das richtige Öl? Pfeifen kann auch der Keilriemen verursachen! :? Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

hallo
habe ich schon alles kontroliert.die ganzen antriebsteile habe ich gewechselt in dem ich die teile von meinem roller genommen habe.mit den teilen
vom meinem roller die ja in ordnung sind das selbe problem beim gasgeben pfeift er.am schlimmten ist es zwischen 60 und 80

-- 27. Okt 2019, 11:13 --

fermoyracer hat geschrieben:Ich kenne den S3 nicht. Aber der soll ja nen Antriebsriemen haben und somit ist das Rad wohl nicht direkt auf der Nabe verschraubt, richtig? Hat der also ne Hinterachse und das Rad dreht sich auf dieser Achse? Denke ich da verkehrt?

... wenn nicht: Hat das Hinterrad selbst dann nicht auch nen Lagersatz? Sind die in Ordnung?


fr

hallo
das hinterrad habe ich von meinem roller gewechelt das ist ja in ordnung. das heißt ich habe die ganzen teile vom meinen roller in dem meiner frau
eingebaut.das probelm bleibt
mfg

Beiträge: 622
Bilder: 13
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 211 mal
Wurde gedankt: 238 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#7 Re: getriebe

von S3-Nobbi » 27. Okt 2019, 11:54

:? Bei 5.000 Km Laufleistung ist das aber schon ungewöhnlich! :shock: Würde eher zu den 40.000 Km von Deinem Roller passen! :-| Das Gehäuse-Stützlager vom Hinterrad hat auch 2 Lager. Diese würde ich dann erst einmal ins Auge fassen! Denn im Getriebe sind 2 Lager für den Getriebe-Eingang, 2 für den Getriebe-Ausgang und 2 für die Zwischenwelle! Also da ist mehr Arbeit angesagt! Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Für diesen Beitrag danken
Rollerfahrer300

Beiträge: 22
Registriert: 16. Jun 2016
Hat gedankt: 7 mal
Wurde gedankt: 11 mal
Meine Maschine: Daelim S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 56410
Land: Deutschland

#8 Re: getriebe

von Rollerfahrer300 » 27. Okt 2019, 17:21

S3-Nobbi hat geschrieben::? Bei 5.000 Km Laufleistung ist das aber schon ungewöhnlich! :shock: Würde eher zu den 40.000 Km von Deinem Roller passen! :-| Das Gehäuse-Stützlager vom Hinterrad hat auch 2 Lager. Diese würde ich dann erst einmal ins Auge fassen! Denn im Getriebe sind 2 Lager für den Getriebe-Eingang, 2 für den Getriebe-Ausgang und 2 für die Zwischenwelle! Also da ist mehr Arbeit angesagt! Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

hallo
das gehäuse stützlager habe ich auch getestet.ist aber in ordnung.mit dem getriebe ausbau habe ich kein problem.die lager auswechseln ja.
ich muß mir leider einen suchen der mir das macht.die werkstatt ist zu teuer nochmals danke für die hilfe
mfg

Beiträge: 144
Bilder: 2
Registriert: 9. Mär 2019
Hat gedankt: 13 mal
Wurde gedankt: 33 mal
Meine Maschine: Daelim VT 125 F
Baujahr: 1998
Postleitzahl: 53721
Land: Deutschland

#9 Re: getriebe

von fermoyracer » 27. Okt 2019, 20:17

...wenn man das Getriebe ausbauen kann, wird vermutlich nur der Motorausbau gemeint sein oder?

Weil ansonsten, nach dem zerlegen des Motors, um an das Getriebe zu kommen, der Ausbau eines Lagers ja kaum noch Arbeit ist. Gehäuse z.B. mit nem Heißluftfön erwärmen und oftmals fällt so ein Lager dann schon selbst raus (evtl. Sicherungsringe sind natürlich vorher zu entfernen...).

Hol Dir doch das WHB und versuche es. Oder frag mal nen Forumsspezi. Hier sollten manche sowas im Schlaf können.


fr

Für diesen Beitrag danken
Rollerfahrer300

Beiträge: 447
Registriert: 23. Aug 2017
Hat gedankt: 159 mal
Wurde gedankt: 169 mal
Meine Maschine: S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 47179
Land: Deutschland

#10 Re: getriebe

von Doc HU » 27. Okt 2019, 22:16

Der Motor muss dafür nicht aufgebaut werden

Das Getriebe lässt sich vom Variokasten los schrauben nachdem das Hinterrad ausgebaut ist ;)

Den Rest macht der Heissluftfön ... hat bei mir bis jetzt auch immer sehr gut geklappt !

Für diesen Beitrag danken
Rollerfahrer300

Beiträge: 22
Registriert: 16. Jun 2016
Hat gedankt: 7 mal
Wurde gedankt: 11 mal
Meine Maschine: Daelim S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 56410
Land: Deutschland

#11 Re: getriebe

von Rollerfahrer300 » 27. Okt 2019, 23:22

Doc HU hat geschrieben:Der Motor muss dafür nicht aufgebaut werden

Das Getriebe lässt sich vom Variokasten los schrauben nachdem das Hinterrad ausgebaut ist ;)

Den Rest macht der Heissluftfön ... hat bei mir bis jetzt auch immer sehr gut geklappt !

hallo
ich würde auch ein gebrauchtes getriebe einbauen.weiß einer wo mann so was bekommt.würde mich freuen auf jede antwort
mfg

Beiträge: 144
Bilder: 2
Registriert: 9. Mär 2019
Hat gedankt: 13 mal
Wurde gedankt: 33 mal
Meine Maschine: Daelim VT 125 F
Baujahr: 1998
Postleitzahl: 53721
Land: Deutschland

#12 Re: getriebe

von fermoyracer » 28. Okt 2019, 07:25

...läßt sich trennen? Aha, wieder was gelernt. Finde ich super.

"Neues" Getriebe:
Ebay-Kleinanzeigen, übliche Gebrauchtteilehändler, Ebay....

Hier z.B.:
(für URL bitte einloggen)

oder
(für URL bitte einloggen)

oder
...

fr

Für diesen Beitrag danken
Rollerfahrer300

Beiträge: 622
Bilder: 13
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 211 mal
Wurde gedankt: 238 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#13 Re: getriebe

von S3-Nobbi » 28. Okt 2019, 09:42

:? Das wird ihm wenig helfen, er hat doch einen S 300. ;) Da ist es sehr schwierig ein gebrauchtes Getriebe zu bekommen! Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Für diesen Beitrag danken
Rollerfahrer300

Beiträge: 144
Bilder: 2
Registriert: 9. Mär 2019
Hat gedankt: 13 mal
Wurde gedankt: 33 mal
Meine Maschine: Daelim VT 125 F
Baujahr: 1998
Postleitzahl: 53721
Land: Deutschland

#14 Re: getriebe

von fermoyracer » 28. Okt 2019, 10:36

Nobbi:

Bist Du sicher?

Ich bin leider kein Experte bei den S3 und S300. Aber bei meinen bisherigen, erst wenige Monate jungen, Daelim Erfahrungen habe ich festgestellt, dass die Koreaner oftmals Technik unverändert lassen und an den "Hüllen" ändern. Da ich lernbegierig bin, hatte ich bei Dataparts geschaut. Nicht in allen Details, das gebe ich gerne zu.

Aber zumindest haben die Gehäusedeckel der Getriebe beider Modelle dieselbe Teilenummer. Unser "Geschädigter" kann sich ja schlau machen, ob jemand weiß, ob sie insgesamt identisch sind. Oder er kann schlicht alle Teilenummern abgleichen. Kostet ca. 30 Minuten Arbeit oder ggf. auch nur nen Anruf bei Dataparts...


fr

Für diesen Beitrag danken
Rollerfahrer300

Beiträge: 622
Bilder: 13
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 211 mal
Wurde gedankt: 238 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#15 Re: getriebe

von S3-Nobbi » 28. Okt 2019, 12:54

Hallo fr, ich bin mir da ziemlich sicher. Die S 300 ist vom Getriebe her sicher anders übersetzt! :? Die Lagerschalen mögen zwar fast oder sogar identisch sein, aber das Innenleben ist es mit Sicherheit nicht. Da wird es Unterschiede in den Lagern geben und auch in den Wellen von Getriebe-Eingang und Getriebe-Ausgang. Die Zwischenwelle wird auch anders ausgelegt sein, wegen der Übersetzung! Also was gleich aussieht muss nicht gleich sein! ;) Hier jetzt ein Getriebe vom S 3 ein zu bauen, wäre für mich ein zu großes Wagnis! Wie Du schon geschrieben hast, kann ja Rollerfahrer 300 mal bei Dataparts die Getriebe von beiden ansehen und vergleichen. Ich kann mich ja auch irren, denn irren ist menschlich! ;D Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 447
Registriert: 23. Aug 2017
Hat gedankt: 159 mal
Wurde gedankt: 169 mal
Meine Maschine: S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 47179
Land: Deutschland

#16 Re: getriebe

von Doc HU » 28. Okt 2019, 23:25

Das Getriebegehäuse ist laut DATAPARTS identisch mit dem S3 125

Nobert hat das richtig erkannt die 2 Wellen und die Zwischenwelle sind auf jeden Fall nicht identisch (Übersetzung)und andere Bestellnummer.
Die Lager sind aber wahrscheinlich gleich

Für diesen Beitrag danken
S3-Nobbi

Beiträge: 622
Bilder: 13
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 211 mal
Wurde gedankt: 238 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#17 Re: getriebe

von S3-Nobbi » 30. Okt 2019, 20:22

Hallo Uwe, ich habe mich nun auch mal bei Dataparts schlau gemacht. Deine Vermutung, dass die Lager gleich sind, trifft nur zum Teil zu. ;) Die Lager Getriebe-Eingang und Getriebe Ausgang sind nicht alle gleich. Beim Ausgang ist das Lager zur Radseite anders und beim Eingang sind beide anders. Dann ist noch 1 Lager (Radseite) von der Zwischenwelle anders. Ob wohl das Gehäuse identisch ist, so sind es doch verschiedene Getriebe. Sind ja auch verschiedene Motore. ;D Von daher ja eigentlich logisch, oder? :? Nun weiß Rollerfahrer 300 auf jeden Fall, was da los ist mit dem Getriebe vom S 3 und S 300. Und alle anderen die es interessiert auch. ;D ;) Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 144
Bilder: 2
Registriert: 9. Mär 2019
Hat gedankt: 13 mal
Wurde gedankt: 33 mal
Meine Maschine: Daelim VT 125 F
Baujahr: 1998
Postleitzahl: 53721
Land: Deutschland

#18 Re: getriebe

von fermoyracer » 30. Okt 2019, 22:55

Nobbi:

Vor vielen Monden hab ich mal ein anderes Getriebe in nen Golf eingebaut, das da eigentlich nicht rein gehörte. Es passte, war aber kürzer übersetzt. Das Ergebnis war klasse. Der Golf wurde langsamer in der Endgeschwindigkeit, aber der Durchzug war deutlich besser.

Will sagen:
Ein anders übersetztes Getriebe, welches vielleicht passt, muss nicht unbedingt ne schlechte Lösung sein. Da S3 Getriebe ja billigst zu kriegen sind, könnte man das mal testen.

Oder:
...man nimmt seines und lagert es neu..


fr


Beiträge: 622
Bilder: 13
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 211 mal
Wurde gedankt: 238 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#19 Re: getriebe

von S3-Nobbi » 31. Okt 2019, 08:24

;D Hallo fr, so nach dem Motto: "Geht nicht, gibt's nicht?" Klar kann man das machen, ob es sinnvoll ist, das ist eine andere Geschichte. ;D Ich kann da ja auch immer nur von mir aus gehen. Machen kann man vieles, über das Ergebnis darf man dann natürlich nicht meckern. :lol: Es ist ja auch nur festgestellt worden, dass es ein anderes Getriebe ist als beim S 300. Was nun Rollerfahrer 300 daraus macht, bleibt ihm alleine überlassen. ;) Ich stehe auf dem Standpunkt : "Nur original ist erste Wahl!" ;D Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Zurück zu Daelim S300

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste