T-Shirt-Shop

Kein XQ1 Besitzer..

Daelim XQ1
Beiträge: 19
Registriert: 27. Mär 2018
Hat gedankt: 5 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 10717
Land: Deutschland

#1 Kein XQ1 Besitzer..

von kobold » 30. Nov 2018, 09:40

Als S3 Besitzer warte ich nun längere Zeit schon darauf dass, sich hier einmal ein stolzer xq1 Besitzer findet und von seinem Roller berichtet.
Würde das Teil ja gerne einmal Probe fahren, aber leider scheint dies hier in der Hauptstadt Berlin nicht möglich zu sein und wenn ich mir einmal die Erfahrungsberichte des xq2 im Nachbarforum ansehe beginne ich zu zweifeln.
Schaue ich einmal bei Mobile.de in die Angebote, ist man sich dort bei den verschiedenen Händlern nicht einmal über die Leistungswerte im Klaren. Dieser Roller XQ1 wird zwischen 12 und 14 PS angeboten wobei dealim ein Leistungsvermögen von 9,5 kW bei 8500 Umdrehungen angibt, das wären dann 12,9 PS.
Weiterhin bin ich entsetzt über das hohe Leergewicht dieses Rollers, welches Daelim mit sage und schreibe 185 kg angibt.
Ich befürchte, außer einem günstigen Neupreis und einer ansprechenden Ausstattung hat dieser Roller nicht viel zu bieten. Werde trotzdem versuchen irgendwo mal ein Fahrzeug für eine Probefahrt zu bekommen. Wäre toll wenn andere denen dies schon gelungen ist, hier einmal berichten könnten.


Beiträge: 230
Registriert: 23. Aug 2017
Hat gedankt: 49 mal
Wurde gedankt: 75 mal
Meine Maschine: S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 47179
Land: Deutschland

#2 Re: Kein XQ1 Besitzer..

von Doc HU » 30. Nov 2018, 15:16

kobold hat geschrieben:Weiterhin bin ich entsetzt über das hohe Leergewicht dieses Rollers, welches Daelim mit sage und schreibe 185 kg angibt.


Schon eigenartig der XQ2 wiegt 187 kg das wären dann 2 KG Unterschied :?

Evtl. stimmt die Angabe ja auch nicht ...

Die Euro 4 Norm schluckt schon echt Leistung ... Ist aber bei jeden Hersteller so :(

Beiträge: 178
Bilder: 0
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 65 mal
Wurde gedankt: 71 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#3 Re: Kein XQ1 Besitzer..

von S3-Nobbi » 30. Nov 2018, 18:10

:( Daelim Deutschland hat auf seiner Seite beim XQ1 ein Gewicht von 185 kg angegeben. Die sollten das eigentlich wissen! Das ist eine Menge Holz für einen 12,9 PS Roller! :shock: Honda hat die 15 PS bei seinem neuen Forza 125 halten können! Irgendwie haben die es wohl besser drauf! ;D XQ1 Fan ist ja wohl zufrieden mit seinem Teil!? Die Zeit wird es zeigen, wie der XQ1 sich bewährt oder auch nicht? :?
Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 9
Bilder: 0
Registriert: 21. Nov 2018
Hat gedankt: 0 mal
Wurde gedankt: 1 mal
Meine Maschine: VS 125
Baujahr: 1998
Postleitzahl: 6290
Land: Oesterreich

#4 Re: Kein XQ1 Besitzer..

von Stefan68 » 1. Dez 2018, 18:19

Hallo Leute

XQ1….wir haben eine ausgeliefert….konnte auch ein wenig damit fahren. Also vom originalen Zustand war ich etwas enttäuscht. Sehr schlecht im Abzug vom Stand aus (sprich Ampelstart!!!). Ist aber den zu schweren Reglerrollen geschuldet. Andere Röllchen eingebaut und siehe da….das Maschinchen ist nicht wieder zu erkennen.
Hatte nach dem Umbau einen ganz guten Abzug….man darf aber nicht vergessen ist kein Leichtgewicht das Teil.

Gruß aus dem Zillertal
Stefan

Beiträge: 178
Bilder: 0
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 65 mal
Wurde gedankt: 71 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#5 Re: Kein XQ1 Besitzer..

von S3-Nobbi » 1. Dez 2018, 20:52

:!: :? Das kommt mir doch alles sehr bekannt vor. Diese Anfahrschwäche hatte ich ja schon in einem Bericht "Anfahrschwäche" und auch in dem Bericht "Meine Erfahrung mit der S3-Euro4" bemängelt. :( Und genau die schweren Rollen waren in meiner Vario auch verbaut. 15 g, pro Rolle! Dazu die Vario von mäßiger Qualität! Der Knaller war, als ich an einer Kreuzung mit mäßiger Steigung und im 2 Personen-Betrieb den linken Fuß auf die Fahrbahn zur Unterstützung setzen musste! :shock: Danach wurde aber fix umgerüstet! Nun bin ich aber sehr zufrieden mit meiner S3. Wie man einen 125 er Roller noch weiter runterregeln kann und gleichzeitig mit dem Gewicht kräftig nach oben geht, bleibt für mich ein Rätsel und unverständlich! :? :? Für mich macht das keinen Sinn! Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 9
Bilder: 0
Registriert: 21. Nov 2018
Hat gedankt: 0 mal
Wurde gedankt: 1 mal
Meine Maschine: VS 125
Baujahr: 1998
Postleitzahl: 6290
Land: Oesterreich

#6 Re: Kein XQ1 Besitzer..

von Stefan68 » 2. Dez 2018, 11:43

Hallo Nobbi

Ja wie du schon geschrieben hast….hat mit der „Euro 4“ zu tun….nichts anderes. ;D

Gruß aus dem Zillertal
Stefan

Beiträge: 148
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 22 mal
Wurde gedankt: 34 mal
Meine Maschine: SV125 S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 42280
Land: Deutschland

#7 Re: Kein XQ1 Besitzer..

von Tobi_S3 » 4. Dez 2018, 21:47

Müssen die in Korea denn auch diesen Euro4 Zirkus mitmachen ? Wenn nicht würde das die etwas lieblose Abstimmung erklären.

Wenn die XQ1 aber auch sehr anfällig wäre dann wäre sicherlich hier das Forum oder sonst das Netz voll von unzufriedenen Nutzern. Deuten wir mal das fehlende Gejammer als Qualitätsmerkmal :shock: ....hoffentlich.... ;D

Beiträge: 19
Registriert: 27. Mär 2018
Hat gedankt: 5 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 10717
Land: Deutschland

#8 Re: Kein XQ1 Besitzer..

von kobold » 5. Dez 2018, 12:30

Doc HU hat geschrieben:
kobold hat geschrieben:Weiterhin bin ich entsetzt über das hohe Leergewicht dieses Rollers, welches Daelim mit sage und schreibe 185 kg angibt.


Schon eigenartig der XQ2 wiegt 187 kg das wären dann 2 KG Unterschied :?

Evtl. stimmt die Angabe ja auch nicht ...

Die Euro 4 Norm schluckt schon echt Leistung ... Ist aber bei jeden Hersteller so :(

Sorry.. hab mich wohl missverständlich ausgedrückt.
Ich meinte das Leergewicht des XQ1 im Vergleich mit dem S3, welches Daelim mit 154kg angibt.
Kann mir auch gar nicht vorstellen, wo Daelim die rund 30kg miehr verbaut haben will.. :oops:
30kg mehr sind ja ne Menge Holz..

Beiträge: 351
Bilder: 343
Registriert: 27. Mär 2012
Hat gedankt: 113 mal
Wurde gedankt: 110 mal
Meine Maschine: Daelim S3
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 98693
Land: Deutschland

#9 Re: Kein XQ1 Besitzer..

von Hexe war mal » 5. Dez 2018, 16:11

Tobi_S3 hat geschrieben:Wenn die XQ1 aber auch sehr anfällig wäre dann wäre sicherlich hier das Forum oder sonst das Netz voll von unzufriedenen Nutzern. Deuten wir mal das fehlende Gejammer als Qualitätsmerkmal :shock: ....hoffentlich.... ;D

Na ja, das fehlende Gejammer könnte auch daher kommen, dass das Modell noch nicht in nennenswerten Stückzahlen auf der Strasse ist :?
Abgesehen davon, dass ich ja mit meinem S3 EZ 6.2017 noch etwas Zeit habe, nach einem Nachfolger zu suchen, würde ich ganz sicher nicht ein Fahrzeug mit 9,5 kw und 185 kg Leergewicht kaufen. Mit den 95 kg, die ich selbst auf die Waage bringe (der überwiegende Anteil natürlich Helm und Bekleidung ;D :lol: ) stelle ich mir lieber nicht vor, wie dann die
B...e...Sch l...eu eu eu.nnn...iiiigung aussieht. Vermutlich hätte sie die Bezeichnung kaum verdient. Eigentlich mag ich sehr, was sich mit dem Begriff "Entschleunigung" verbindet, aber beim Rollerfahren brauche ich das wirklich nicht! :x

Für diesen Beitrag danken
S3-Nobbi


Beiträge: 178
Bilder: 0
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 65 mal
Wurde gedankt: 71 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#10 Re: Kein XQ1 Besitzer..

von S3-Nobbi » 5. Dez 2018, 20:20

;D :lol: Hey Toni, sitzt Du mit einer Ritter-Rüstung auf dem Roller? :? Sieht bestimmt echt cool aus!! :lol: Zum Rest deines Beitrags, hast Du meine vollste Zustimmung! Die Modellpolitik von Daelim ist nicht ganz einfach nach zu vollziehen. :x Die Koreaner und der überwiegende Teil der Asiaten ist im Schnitt zwar einiges kleiner und leichter als wir Deutschen, aber die Leistung runterfahren und das Gewicht rauf, ist kein ökonomisch guter Weg!! :( Sollte ich noch einmal einen neuen Roller kaufen wollen, dann mit Sicherheit kein solches Modell! :x So, und von mir aus kann es ab Morgen dann wieder über 20 Grad warm werden und so bleiben bis zum Mai 2019. Ab da dann 25 Grad warm! ;D ;)
Herzliche Grüße, Nobbi. :)

Für diesen Beitrag danken
Hexe war mal

Zurück zu Daelim XQ1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast