T-Shirt-Shop

Dr Pulley

S3 Freewing
Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#31 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 29. Jan 2020, 15:54

P1040486.JPG
:) Die TechPulley Kupplung ist da! Nun werde ich das Projekt auch bald angehen. Sobald es wieder wärmer ist und man keine kalten Finger mehr beim Schrauben bekommt. Die Verarbeitung ist echt hochwertig und ein kleines Dankeschön war auch dabei, Ein Mini-Schraubendreher Tool. ;D Die TechPulley Kupplung ist auch etwas leichter als das Original, 277 g genau. Den Bericht von der ersten Fahrt mit der TechPulley Kupplung werde ich dann wieder hier verfassen. Herzliche Grüße, Nobbi. ;)
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Für diesen Beitrag danken
Doc HU


Beiträge: 275
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 35 mal
Wurde gedankt: 96 mal
Meine Maschine: SV125 S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 42280
Land: Deutschland

#32 Re: Dr Pulley

von Tobi_S3 » 30. Jan 2020, 10:44

ich bin gespannt :-)

Hoffentlich wird es bald warm :-)

Beiträge: 478
Registriert: 23. Aug 2017
Hat gedankt: 180 mal
Wurde gedankt: 183 mal
Meine Maschine: S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 47179
Land: Deutschland

#33 Re: Dr Pulley

von Doc HU » 30. Jan 2020, 21:16

Hallo Nobbi das sieht gut aus :)

Bin auch gespannt auf deine Optimierung :idea:

Finetuning vom aller-feinsten ! jetzt wird er Rest noch herausgekitzelt

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#34 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 30. Jan 2020, 22:12

;D Hey, dann sind wir ja jetzt schon zu dritt gespannt auf das Ergebnis der Optimierung! :lol: Ich bin guten Mutes, dass es auch noch etwas bringt. :!: Denn ich habe ja die Erfahrung schon bei meinem Vorgänger, der Piaggio Xevo 125 gemacht. Da war die Hit-Kupplung von Dr. Pulley verbaut. Die war das Vorgänger-Modell von der jetzigen. Das war echt eine Verbesserung zur Original-Kupplung. Ein bisschen geht immer was. ;) Danach ist dann aber auch gut, weil alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. ;) ;D Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 275
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 35 mal
Wurde gedankt: 96 mal
Meine Maschine: SV125 S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 42280
Land: Deutschland

#35 Re: Dr Pulley

von Tobi_S3 » 31. Jan 2020, 10:31

Kannst du für mich nochmal zusammenfassen was genau du erwartest und was die Kupplung bringt auch im Zusammenspiel mit der Vario im serien- und „tuning“ Zustand ?

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#36 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 31. Jan 2020, 12:29

Wirkungsweise von Dr. Pulley Kupplung.pdf
:? Dann versuche ich das einmal mit meinen Worten zu erklären @Tobi. ;) Die TechPulley-Kupplung ist mir 2 unterschiedlichen Sätzen Federn ausgestattet, wie man auf dem Bild erkennen kann. Die "Clutch"_Federn sind direkt an den Kupplungsbackenenden befestigt. So wie auch bei der Serien-Kupplung! Die "Pillow" oder wie ich sie genannt hatte, die "Push"-Federn (grün) ;D sind so angelegt, dass sie die Backen schneller komplett an die Kupplungsglocke pressen! Die "Clutchfedern" sind auch von unterschiedlicher Stärke (eine gelb, eine schwarz, siehe Foto). Das bewirkt, dass die Backen nicht beide gleichzeitig so hart an die Glocke gepresst werden. Sie kommen ein klein wenig versetzt an der Glocke an. Somit wird ein sanfteres Anfahren und Wiederbeschleunigen erreicht. :!: Ich erwarte aus eigener Erfahrung mit dem Vorgänger-Modell, dass eine zügigere Beschleunigung, ein besseres Wiederbeschleunigen und ein besseres Bergfahren eintritt, nach dem Einbau. :) Bei den herkömmlichen Kupplungen lösen sich die Backen beim Gas wegnehmen recht schnell von der Glocke! Das wird durch die grünen "Pillow" oder "Push" Federn geregelt und verzögert. Somit sind die Backen beim Wiederbeschleunigen schneller an der Glocke und ein Reibungsverlust tritt nicht mehr so stark auf! Das führt auch zu einer längeren Haltbarkeit!
Wie sich das nun mit der J.Costa verhält, kann ich noch nicht sagen, denn bei der Piaggio war die Serienkupplung verbaut. Die war ja um einiges besser als die Serienkupplung von Daellim! :!: Das muss ich dann erst noch "erfahren"! Evtl. kann es sein, dass in die Vario etwas stärkere "Zapfen" verbaut werden müssen. :? Das werde ich aber bei der ersten Fahrt sehr schnell feststellen und dann auch wieder hier berichten! :) So, nun hoffe ich etwas Licht ins Dunkel gebracht zu haben?
Zum besseren Verständnis, habe ich im Anhang noch einmal das Wirkungsprinzip der HIT-Kupplung von Dr. Pulley mitgesendet. Die neue TechPulley ist eine Erweiterte HIT-Kupplung und arbeitet nach dem gleichen Prinzip! Herzliche Grüße, Nobbi. ;)
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Für diesen Beitrag danken
Daelim-S3, Tobi_S3

Beiträge: 275
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 35 mal
Wurde gedankt: 96 mal
Meine Maschine: SV125 S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 42280
Land: Deutschland

#37 Re: Dr Pulley

von Tobi_S3 » 2. Feb 2020, 17:50

Danke Nobbi,

irgendwie scheinen da Probleme gelöst zu werden ich (noch) nicht habe oder erfühlen konnte :-)

Aber mach bloß weiter so..... !

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#38 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 2. Feb 2020, 19:15

:? Als Probleme möchte ich das noch nicht einmal bezeichnen @Tobi. ;) Es funktioniert ja alles! Ob diese Funktion nun in Ordnung ist, das muss jeder für sich selbst entscheiden. :!: Da ich von der Vorgänger-Kupplung (HIT) schon überzeugt war, bin ich nur ein "Wiederholungs-Täter". ;D Würde ich den Unterschied nicht kennen, dann hätte ich dieses Projekt auch nicht noch gestartet. ;) Ich handele eben aus Überzeugung. :) Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 275
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 35 mal
Wurde gedankt: 96 mal
Meine Maschine: SV125 S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 42280
Land: Deutschland

#39 Re: Dr Pulley

von Tobi_S3 » 2. Feb 2020, 20:30

.....und ich finde gut das du das so machst. Die Unterschiede zwischen den EU3ern und 4ern scheint ja doch sehr groß.

Bei meiner Kupplung die bei ca. 15 - 20km/h beim zurollen auf die Ampel auskuppelt finde ich das „lange“ halten der Kupplung in wenigen anderen Situationen etwas nervig. Beim bergauf rollern, Gas weg um z.B. in eine Kreuzung linsen zu können und dem anschließenden Vollgas ist die Drehzahl dann so weit unten das wenig passiert.
Da wäre für mich nach meinem Verständnis eine Kupplung die dann geöffnet hätte besser. Dann kann die Vario Drehzahl und dadurch Drehmoment erhöhen und dann zügig wieder einkuppeln. Dann wäre man m.M.n. schneller über die Berg-Hoch-Kreuzung. Da hat die JCosta z.B. auch nix gebracht.

Aber diesen Fahrzustand habe ich nicht so oft und komme damit ganz gut klar ;D .

Aber lass dich,wie gesagt, nicht aufhalten. Mach dein Ding und sei Glücklich.
Bei meinem Tausch auf die Iridiumkerze war ja auch mehr Gefühl als wirkliche Verbesserung ausschlaggebend, ähnlich was die „besseren“ Fahrleistung von 102er Sprit im Fahrbetrieb bringt. :lol:
Bei langen Standzeiten bin ich allerdings fest von dem guten Sprit überzeugt ;)

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#40 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 2. Feb 2020, 20:52

:cry: Ja, @Tobi, die Unterschiede zwischen den S3 Euro 3 und Euro 4 sind schon recht markant, in Bezug auf Agilität! :shock: Hexe war mal, kennt ja beide Seiten und hat das auch schon hier bestätigt! Dein beschriebenes "Problem" mit dem berauf rollern und in eine Kreuzung zu linsen mit anschließendem "nix" passieren, hängt viel mit der langen Schleifphase zusammen! Das wird mit der TechPulley ganz entscheidend verringert und funktioniert viel besser! Es ist nicht so, dass die Backen dauernd an der Glocke hängen und die Drehzahl bis zum Auskuppeln richtig im Keller ist. Durch das Gas geben sind die Backen nur schneller an der Glocke und die Schleifphase wird verkürzt! :!: Das Auskuppeln hatte sich mit der HIT-Kupplung gegenüber der Serienkupplung beim Piaggio nicht verändert. Das wird auch mit der TechPulley nicht anders sein. Für die Feinabstimmung sind ja zudem noch andere Sätze von Federn dabei! :!: Eine Abstimmung muss natürlich nach dem Einbau wieder vorgenommen werden! Denn man kann zwar eine "Baustelle" ändern, sollte aber die andere nicht vernachlässigen. Denn beide arbeiten zusammen! ;D Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 39
Registriert: 13. Mär 2013
Wohnort: Dresden
Hat gedankt: 7 mal
Wurde gedankt: 2 mal
Meine Maschine: Daelim Steezer 125 QL
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 01219
Land: Deutschland

#41 Re: Dr Pulley

von Schmusekater83 » 9. Mär 2020, 22:28

Huhu. Und hat es was gebracht? Werde jetzt selbst mal anfangen die Rollen zu tauschen, sobald es etwas wärmer (oder eher trockener) wird. Das traue ich mir mit meinem geringen Roller-Sachverstand nach Konsultation mehrerer Youtube-Anleitungen denke ich jetzt zu. ;D

Kurze Frage: verwendet ihr Haltewerkzeuge oder Schlagschrauber? Habe zu zweiterem gehört, sollte man wenn möglich vermeiden. Laut einem Forenbeitrag hier wären die nötigen Stifte fürs Haltewerkzeug 6,2mm, aber sämtliche Universalwerkzeuge die ich fand haben mind. 6,5mm Stiftdicke. Überlege einfach ein Standardwerkzeug von Honda mit 80mm Abstand/5mm Stiftdicke zu holen. Sollte trotzdem passen - oder? :-D Direkt zu Daelim habe ich nix gefunden und der Preis des Werkzeugs sollte auch nicht das Mehrfache der Rollen kosten...

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#42 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 10. Mär 2020, 09:54

[attachment=-1]Blockierwerkzeug für Vario und Kupplung.pdf[/attachment]
Anzugsdrehmomente.pdf
Hallo Lars, erstmal vielen Dank für deine guten Wünsche zum Geburtstag. :) Ich habe die Tech-Pulley Kupplung noch nicht eingebaut. Ich möchte dann auch gleich einen Vergleichstest machen. Dazu habe ich eine App auf meinem Smartphone, mit der kann ich per GPS die Beschleunigung von 0-100 und die Höchstgeschwindigkeit messen. Zur Zeit ist aber das Wetter nicht so, wie ich es gerne hätte. :cry: Zum Schlagschrauber nur soviel: Zum Lösen ja, aber zum anziehen eher nicht! :shock: Wenn man da keinen hat, wo man die Nm einstellen kann, dann haut das Ding meistens so mit 100 Nm zu. :shock: Und das ist etwas zu hart. ;) Ich habe mir dafür ein Blockierwerkzeug gebaut, für ganz kleines Geld. Sehr stabil und funktioniert tadellos! ;D Im Anhand eine Zeichnung dazu und eine Tabelle für die Anzugswerte. Herzliche Grüße, Nobbi. ;)
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Beiträge: 39
Registriert: 13. Mär 2013
Wohnort: Dresden
Hat gedankt: 7 mal
Wurde gedankt: 2 mal
Meine Maschine: Daelim Steezer 125 QL
Baujahr: 2017
Postleitzahl: 01219
Land: Deutschland

#43 Re: Dr Pulley

von Schmusekater83 » 10. Mär 2020, 15:03

Danke für die Skizze, die ist wirklich toll. Leider fehlt dort der Abstand zwischen den Bolzen (oder halt der Winkel der Schenkel) - sollten genau 80mm sein oder? Würde mir so ein Teil doch lieber kaufen - bin wie gesagt eigentlich nicht so der praktische Bastler und froh, wenn ich die Kupplung heil auseinander und wieder zusammen bauen kann. ;) Aber irgendwann muss man halt mal anfangen.

/edit: habe bei Louis eins für 30€ gefunden (Art.-Nr. 10044106), das ist zwar etwas teurer, sieht aber zumindest wertig aus und wenns nicht passt, kann ichs einfach zurück geben. 13,5g-Rollen sind bestellt, Drehmomentschlüssel vom Nachbarn ausgeliehen. Jetzt auf schönes Wochenendwetter warten. ;D

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#44 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 10. Mär 2020, 15:49

;D Hallo Lars, dadurch dass der kurze Schenkel mit einer 6er Schraube in der Mitte des langen Schenkel verbunden ist und beweglich bleibt, ist der Abstand der Bolzen immer passend zu machen. Aber wenn Dir die 30 €nicht zu viel sind, dann hole Dir das Teil bei Tante Luise. :lol: Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 275
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 35 mal
Wurde gedankt: 96 mal
Meine Maschine: SV125 S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 42280
Land: Deutschland

#45 Re: Dr Pulley

von Tobi_S3 » 10. Mär 2020, 17:36

Moin,

ich habe mir folgendes gekauft und es funktioniert super: https://smile.amazon.de/gp/product/B01HFZV998/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_image?ie=UTF8&psc=1

Einen Schlagschrauber würde ich persönlich an der Kurbelwelle nicht nutzen. Es wird extremst teuer wenn da vielleicht doch mal was schief geht.
Überlege dir mal wie das Geratter auf deinen kleinen Minikolben, Dichtungen, Laufbuchsen und Lager wirkt. Selbst wenn es nicht gleich einen kapitalen Motorschaden gibt könnten die Kolbenringe etwas undicht werden oder die Zylinderwände etwa Schaden nehmen, zusätzlich noch wenn derMotor lange stand und kein Öl mehr in der Nähe dieser Teile ist. Es kann natürlich 100x gut gehen.....aber die Kräfte und die Unkontrolliertbarkeit der direkten Auswirkungen hat mich ganz einfach dazu gebracht das o.g. Teil zu kaufen. Auch beim Anziehen mit dem Drehmomentschlüssel hilft es hinterher oder bei der Arbeit an der Kupplungsglocke.

Kannst ja mal googeln was bei abgerissener Schraube usw. passiert. Die Kurbelwelle (und genau das ist das Teil wo die Mutter drauf sitzt) ist ein extrem wichtiger Bestandteil deines Motors. Für mich persönlich ist der Verzicht auf das passende Werkzeug sparen am falschen Ende.

Aber jeder kann das natürlich machen wie er will :-)

Für diesen Beitrag danken
S3-Nobbi, Daelim-S3

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#46 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 10. Mär 2020, 18:06

:!: Das unterschreibe ich glatt mit @ Tobi! Sicher ist sicher! ;D 8-) Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 275
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 35 mal
Wurde gedankt: 96 mal
Meine Maschine: SV125 S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 42280
Land: Deutschland

#47 Re: Dr Pulley

von Tobi_S3 » 11. Mär 2020, 10:46


Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#48 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 17. Mär 2020, 16:06

8-) Hallo liebe Daelim Freunde, nun hat sich das Wetter ja endlich berappelt! ;D Meine TechPulley-Kupplung liegt bereit zum Einbau! Morgen geht es ans Werk! :!: Und wenn kein Ausgeh-Verbot erlassen wird :cry: , dann folgt auch gleich eine Testfahrt! ;) Den Bericht dazu gibt es dann auch hier! Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Für diesen Beitrag danken
Tobi_S3

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#49 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 18. Mär 2020, 15:20

;D Es ist vollbracht! Die TechPulley-Kupplung habe ich heute eingebaut und auch eine Testfahrt gemacht. Genauer gesagt waren es 2 Testfahrten. die 1. mit der Original-Kupplung und die 2. mit der TechPulley-Kupplung. Dabei habe ich meine App genutzt um die Beschleunigung von 0-100 zu messen. Hat prima geklappt! :!: Dazu hatte ich mir eine ebene Teststrecke ausgesucht um gleiche Bedingungen zu haben! Die Temperatur war gleich, der Tank voll und der Wind war fast nicht vorhanden! Den Motor hatte ich bis zur Messung dann auch warm gefahren. Nach Standzeit von Mitte Oktober bis heute, gab es beim Starken keinerlei Probleme! :!: Die Batterie war natürlich an einem Erhaltungsgerät angeschlossen. Ein paar Fotos zur Veranschaulichung wollte ich noch mitsenden, aber mein Kontingent ist voll ausgenutzt. :cry: Mal hören, was unser Admin dazu sagt? Zum Ergebnis kann ich nur sagen, es geht merklich besser voran! Die TechPulley_Kupplung beschleunigt glatte 4 sec. schneller bis auf 100! :!: Und sie ist ja noch nicht richtig eingefahren! Da geht noch ein klein wenig mehr! ;D Für mich ist somit die Optimierung meiner S 3 abgeschlossen und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden! 8-) Zu Anfang war ich das überhaupt nicht! :cry: Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Für diesen Beitrag danken
Tobi_S3, Doc HU

Beiträge: 478
Registriert: 23. Aug 2017
Hat gedankt: 180 mal
Wurde gedankt: 183 mal
Meine Maschine: S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 47179
Land: Deutschland

#50 Re: Dr Pulley

von Doc HU » 18. Mär 2020, 17:41

4 sek ist schon ein fantastisches Ergebnis :)

Das hat sich echt gelohnt ! Hätte auch nie gedacht das es so viel bringt ..

Alle Achtung Nobbi !

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#51 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 18. Mär 2020, 20:17

:oops: Danke Uwe! Das es etwas bringen würde, da war ich mir ja sicher. Ich kannte ja das schon von der Vorgänger-Version in der Piaggio. Es war aber nie so richtig greifbar, wie viel es ausmacht. Jetzt durch die Race Timer App, habe ich es offiziell! Nach GPS! Falls unser Admin eine Lösung für mein ausgereiztes Kontingent findet, kommen die Ergebnisse auch noch in Bildern hier an! ;) Für ein 125 er Motörchen sind 4 sec. allerhand! Wenn sie richtig eingefahren ist, werden es ja vielleicht noch 4,5 oder 5 sec. :? ;D Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#52 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 19. Mär 2020, 09:20

;D Dank unserem netten und hilfsbereiten Admin Salvador kann ich nun doch noch die Bilder zum Einbau und Testfahrt hier einstellen! :) Heute wird noch einmal gefahren, wer weiß wie lange das noch geht? :x Herzliche Grüße, Nobbi. ;)
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Beiträge: 76
Registriert: 17. Feb 2017
Hat gedankt: 23 mal
Wurde gedankt: 7 mal
Meine Maschine: daelim S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 53879
Land: Deutschland

#53 Re: Dr Pulley

von eusk2001 » 19. Mär 2020, 14:03

S3-Nobbi hat geschrieben:Ja, ich kann Dir einiges über die Dr. Pulley Gleitrollen berichten! Grundsätzlich sind die Pulley`s eine gute Sache! Aber: In der Vario von Daelim bringen sie nicht das, was sie eigentlich bringen könnten! :shock: Dazu ist die Vario von Daelim einfach nicht richtig konzipiert! Das Ende der Laufbahnen für die Gewichte wird abrupt durch einen 90° Winkel beendet und macht es den Rollen sehr schwer, im letzten Bereich die nötige Wirkung zu erzielen! :shock: Ich fahre eine S 3 Bj. 2017 mit Euro4 und ABS. Diese Kombination hat es wirklich "in sich", aber im negativen Sinn! Eine eklatante Anfahrschwäche und ein Absacken der Geschwindigkeit an Steigungen, vom Feinsten! ;D Da ich die Pulley`s aus meinem Vorgänger, einer Piaggio Xevo 125 kenne, wollte ich mir auch bei der S 3 damit Abhilfe schaffen! Nach dem Einbau war auch eine "kleine" Verbesserung zu spüren. Aber bei weitem nicht so wie bei der Piaggio! :shock: Und das liegt eben an der besch.. Bauart der Daelim Vario! In anderen Variomatiken von Piaggio, Honda, Peugeot die effektiver gebaut sind, da sind die Pulley`s einfach besser! Wenn Du etwas verbessern willst, in Bezug auf Beschleunigung und absenken der Drehzahl, dann kann ich die J. Costa Vario empfehlen. Die habe ich jetzt auch verbaut und bin mit meiner S 3 jetzt zufrieden! Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Hi meine frage wann oder wie oft soll man denn die Pulleys wechseln meine sind jetzt 8 jahre drin? ist das zu lang?
Gruss
immer Benzin im Tank und Luft in den Reifen

Beiträge: 275
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 35 mal
Wurde gedankt: 96 mal
Meine Maschine: SV125 S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 42280
Land: Deutschland

#54 Re: Dr Pulley

von Tobi_S3 » 19. Mär 2020, 14:43

Nobbi,

ohne dich jetzt persönlich zu kennen und ohne dir zu nahe treten zu wollen :-)

Wenn du noch 20kg abnimmst bist du noch schneller. Vielleicht auf S300 Niveau :-)

Späßle....

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#55 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 19. Mär 2020, 14:44

:? 8 Jahre sagt erstmal nicht viel! Wie viele Km sind denn in den 8 Jahren gefahren worden? Hast Du in all den 8 Jahren nicht mal nach den Rollen geschaut? :? :x Wer seinen Roller oder sein Möp gut pflegt und regelmäßig die Verschleißteile kontrolliert, der fährt auf die Dauer einfach besser und eher störungsfrei! :!: ;D

;D Langsamer würde ich durch 20 kg weniger auf jeden Fall nicht @ Tobi. :lol: Aber es geht mir nicht um die max. Endgeschwindigkeit, da bringt eine Kupplung eher nicht viel! Und zum Abnehmen schmeckt es mir einfach zu gut! ;D :oops:
Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Beiträge: 76
Registriert: 17. Feb 2017
Hat gedankt: 23 mal
Wurde gedankt: 7 mal
Meine Maschine: daelim S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 53879
Land: Deutschland

#56 Re: Dr Pulley

von eusk2001 » 19. Mär 2020, 16:52

S3-Nobbi hat geschrieben::? 8 Jahre sagt erstmal nicht viel! Wie viele Km sind denn in den 8 Jahren gefahren worden? Hast Du in all den 8 Jahren nicht mal nach den Rollen geschaut? :? :x Wer seinen Roller oder sein Möp gut pflegt und regelmäßig die Verschleißteile kontrolliert, der fährt auf die Dauer einfach besser und eher störungsfrei! :!: ;D

;D Langsamer würde ich durch 20 kg weniger auf jeden Fall nicht @ Tobi. :lol: Aber es geht mir nicht um die max. Endgeschwindigkeit, da bringt eine Kupplung eher nicht viel! Und zum Abnehmen schmeckt es mir einfach zu gut! ;D :oops:
Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Hi abnehmen ist nicht gesund:) So 23000 KM , vor 2 Jahren Riemen u.Luftfilter erneuert und Pulleys angeschaut etwas sauber gemacht und meinte das die noch gut waren aber wie sehen gute und verbrauchte aus . Wozu würdest Du mir raten Techpulleys und Vario wechsel?
gruss
Immer benzin im Tank und Luft in den Reifen

Beiträge: 956
Bilder: 18
Registriert: 30. Nov 2017
Hat gedankt: 285 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim S3 125 ABS
Baujahr: Nov. 2017
Postleitzahl: 56412
Land: Deutschland

#57 Re: Dr Pulley

von S3-Nobbi » 19. Mär 2020, 17:40

:!: 23.000 Km ist schon mal nicht wenig für die Rollen! Aber ohne Fotos (Nahaufnahme) ist das für mich wie ein Blick in die Glaskugel! ;D Mache am besten die Vario mal auf und stelle Fotos hier ein. Dabei würde ich auch den Keilriemen mal messen. Die Breite oben, mit einer Schieblehre! Ist die Vario denn verschlissen, oder warum willst du wechseln? Eine andere Vario mit den Pulleys ist nicht so einfach. Für Daelim stellen (außer J.Costa) kaum andere etwas her. :? Stelle auch von der Vario (wichtig ist die Steigscheibe und die Führung der Gleithülse in der Buchse der Vario) mal Fotos hier ein, dann kann ich dir vielleicht mehr dazu sagen! Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Für diesen Beitrag danken
eusk2001

Beiträge: 76
Registriert: 17. Feb 2017
Hat gedankt: 23 mal
Wurde gedankt: 7 mal
Meine Maschine: daelim S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 53879
Land: Deutschland

#58 Re: Dr Pulley

von eusk2001 » 19. Mär 2020, 21:37

S3-Nobbi hat geschrieben::!: 23.000 Km ist schon mal nicht wenig für die Rollen! Aber ohne Fotos (Nahaufnahme) ist das für mich wie ein Blick in die Glaskugel! ;D Mache am besten die Vario mal auf und stelle Fotos hier ein. Dabei würde ich auch den Keilriemen mal messen. Die Breite oben, mit einer Schieblehre! Ist die Vario denn verschlissen, oder warum willst du wechseln? Eine andere Vario mit den Pulleys ist nicht so einfach. Für Daelim stellen (außer J.Costa) kaum andere etwas her. :? Stelle auch von der Vario (wichtig ist die Steigscheibe und die Führung der Gleithülse in der Buchse der Vario) mal Fotos hier ein, dann kann ich dir vielleicht mehr dazu sagen! Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Mach Ich .
Gruss

Beiträge: 76
Registriert: 17. Feb 2017
Hat gedankt: 23 mal
Wurde gedankt: 7 mal
Meine Maschine: daelim S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 53879
Land: Deutschland

#59 Re: Dr Pulley

von eusk2001 » 20. Mär 2020, 12:16

eusk2001 hat geschrieben:
S3-Nobbi hat geschrieben::!: 23.000 Km ist schon mal nicht wenig für die Rollen! Aber ohne Fotos (Nahaufnahme) ist das für mich wie ein Blick in die Glaskugel! ;D Mache am besten die Vario mal auf und stelle Fotos hier ein. Dabei würde ich auch den Keilriemen mal messen. Die Breite oben, mit einer Schieblehre! Ist die Vario denn verschlissen, oder warum willst du wechseln? Eine andere Vario mit den Pulleys ist nicht so einfach. Für Daelim stellen (außer J.Costa) kaum andere etwas her. :? Stelle auch von der Vario (wichtig ist die Steigscheibe und die Führung der Gleithülse in der Buchse der Vario) mal Fotos hier ein, dann kann ich dir vielleicht mehr dazu sagen! Herzliche Grüße, Nobbi. ;)

Mach Ich .
Gruss

So Fotos von den Pulleys 3 oberen ist die flacheseite dünner 0,13 als wie bei den 3 unteren 0,3 Zahnriemen ohne sichtbare risse oder franzen, Führung variomatic zeigt abnutzung.
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Beiträge: 275
Registriert: 7. Mai 2017
Hat gedankt: 35 mal
Wurde gedankt: 96 mal
Meine Maschine: SV125 S3
Baujahr: 2012
Postleitzahl: 42280
Land: Deutschland

#60 Re: Dr Pulley

von Tobi_S3 » 20. Mär 2020, 14:03

Hi,

sind das wirklich Dr Pulleys oder nur eckig gelutschte normale Rollen ?

VorherigeNächste

Zurück zu Daelim S3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste