T-Shirt-Shop

Anlasser bewegt sich kaum trotz guter Batterie

Otello 125, Otello 125 Sport, Otello DLX, NS125, S1, Fi
Beiträge: 6
Registriert: 4. Okt 2017
Hat gedankt: 0 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: Daelim Otello SG125F
Baujahr: 2001
Postleitzahl: 63796
Land: Deutschland

#1 Anlasser bewegt sich kaum trotz guter Batterie

von Rooky_65 » 4. Okt 2017, 19:33

Hallo Allerseits,

seit ein paar Wochen habe ich einen Otello von 2001. Das gute Stück hat eine merkwürdige Macke. Er stand vielleicht zehn Tage, heute wollte ich starten, und er verhält sich orginal, als wäre die Batterie platt. Zwei langsame Startversuche und dann nichts mehr. Der Witz ist nur: als ich die Batterie ans Ladegerät gehängt habe sagte das, die Batterie sei voll.

Also kommt der Strom nicht wirklich beim Anlasser an - so denk ich mir das - gibt es da Schwachstellen? Das Relais oder Masseanschlüsse?
Oder bin ich ganz auf dem falschen Dampfer?


Beiträge: 919
Bilder: 32
Registriert: 23. Mai 2015
Wohnort: Landau
Hat gedankt: 134 mal
Wurde gedankt: 263 mal
Meine Maschine: 2xDaelim VT /2 XHonda Shadow
Baujahr: 1998/2000/2001/2009
Postleitzahl: 76829
Land: Deutschland

#2 Re: Anlasser bewegt sich kaum trotz guter Batterie

von chopper15 » 4. Okt 2017, 20:19

Auch wenn das Ladegerät die Batt. als voll angibt kann diese defekt sein und beim Starten zusammenbrechen. wenn die Batt. schon älter ist kann das vorkommen. Prüfe mal ob die Kabel an der Batterie richtig fest sitzen und guten Kontakt haben weiterhin ob die Anschlüsse am Anlasser fest sitzen.

Beiträge: 1183
Registriert: 3. Okt 2013
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim Otello
Baujahr: 2006
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

#3 Re: Anlasser bewegt sich kaum trotz guter Batterie

von Bastler » 4. Okt 2017, 20:41

Bau mal das Helmfach aus und brücke den Magnetschalter welcher sich rechts vom Vergaser befindet mit dem Schraubenzieher.
Wenn es besser wird ist der Magnetschalter defekt wenn nicht weitersuchen.
Kannst auch mal ein Multimeter an die Betterie hängen und schauen wie weit die Spannung beim starten zusammen bricht, bzw. runter geht.

Beiträge: 6
Registriert: 4. Okt 2017
Hat gedankt: 0 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: Daelim Otello SG125F
Baujahr: 2001
Postleitzahl: 63796
Land: Deutschland

#4 Re: Anlasser bewegt sich kaum trotz guter Batterie

von Rooky_65 » 4. Okt 2017, 20:56

Bastler hat geschrieben:Bau mal das Helmfach aus und brücke den Magnetschalter welcher sich rechts vom Vergaser befindet mit dem Schraubenzieher.
Wenn es besser wird ist der Magnetschalter defekt wenn nicht weitersuchen.
Kannst auch mal ein Multimeter an die Betterie hängen und schauen wie weit die Spannung beim starten zusammen bricht, bzw. runter geht.


Danke für den Tipp, das klingt gut.

Heute wird das nichts mehr, aber ich werde mich melden ob es das war.
Multimeter - das sagst du was. Mechanisch bin ich ja ganz gut, aber Elektrik ist nicht meine starke Seite. Der Schraubenzieher gefällt mir besser.

Freundliche Grüße und Danke an beide

Beiträge: 1183
Registriert: 3. Okt 2013
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim Otello
Baujahr: 2006
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

#5 Re: Anlasser bewegt sich kaum trotz guter Batterie

von Bastler » 4. Okt 2017, 21:07

Ein Multimeter ist am Zweirad eines der wichtigen Werkzeuge ohne dem geht da vieles nicht.

Beiträge: 6
Registriert: 4. Okt 2017
Hat gedankt: 0 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: Daelim Otello SG125F
Baujahr: 2001
Postleitzahl: 63796
Land: Deutschland

#6 Re: Anlasser bewegt sich kaum trotz guter Batterie

von Rooky_65 » 5. Okt 2017, 21:35

Bastler hat geschrieben:Ein Multimeter ist am Zweirad eines der wichtigen Werkzeuge ohne dem geht da vieles nicht.


Eigentlich ist mir das ja klar, und ich beneide ja Menschen, die kompliziertere Schaltkreise verstehen, :oops: andererseits bin ich jetzt seit dreißig Jahren ohne hingekommen - allerdings mit Autos bisher. Aber du hast recht ich werde mich wohl mal einlesen - wie weit dürfte denn die Spannung beim Starten abfallen?

Beiträge: 1183
Registriert: 3. Okt 2013
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim Otello
Baujahr: 2006
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

#7 Re: Anlasser bewegt sich kaum trotz guter Batterie

von Bastler » 5. Okt 2017, 23:07

Bei meinem Otello schwankt das zwischen 11,6 und 11,2 Volt jenachdem ob Licht an oder nicht.
Auf jeden Fall sind aber immer 2 TFL an beim starten.

Beiträge: 6
Registriert: 4. Okt 2017
Hat gedankt: 0 mal
Wurde gedankt: 0 mal
Meine Maschine: Daelim Otello SG125F
Baujahr: 2001
Postleitzahl: 63796
Land: Deutschland

#8 Re: Anlasser bewegt sich kaum trotz guter Batterie

von Rooky_65 » 9. Okt 2017, 18:04

Bastler hat geschrieben:Bei meinem Otello schwankt das zwischen 11,6 und 11,2 Volt jenachdem ob Licht an oder nicht.
Auf jeden Fall sind aber immer 2 TFL an beim starten.


So, nun habe ich einen Versuch hinter mir mit einem starken Kabel anstelle des Schraubenziehers um den Magnetschalter zu überbrücken. Nun ist es ja nicht einfach einen wirklich guten "Anschluß" hinzukriegen, aber es gab einige kräftige und normale Startversuche, also wird es wohl der Magnetschalter sein - der Neue ist bestellt - ich werde dann noch schreiben ob es das nun wirklich war. Bei solchen Sachen habe ich gelernt vorsichtig zu sein mit dem Tag loben, und dem Abend.. ;)

Verzeihe meine Unwissenheit - TFL? - "Transport of London" wirst du wohl nicht meinen :D

Beiträge: 919
Bilder: 32
Registriert: 23. Mai 2015
Wohnort: Landau
Hat gedankt: 134 mal
Wurde gedankt: 263 mal
Meine Maschine: 2xDaelim VT /2 XHonda Shadow
Baujahr: 1998/2000/2001/2009
Postleitzahl: 76829
Land: Deutschland

#9 Re: Anlasser bewegt sich kaum trotz guter Batterie

von chopper15 » 9. Okt 2017, 19:38

Er meint die Tagfahrleuchten


Beiträge: 1183
Registriert: 3. Okt 2013
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 365 mal
Meine Maschine: Daelim Otello
Baujahr: 2006
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

#10 Re: Anlasser bewegt sich kaum trotz guter Batterie

von Bastler » 10. Okt 2017, 14:31

Warum wird eigendlich immer alles anders gemacht obwohl man keine Ahnung vom Schrauben hat.

Zurück zu Daelim Otello

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste