T-Shirt-Shop

VT125 Auspuff defekt

Beiträge: 293
Bilder: 4
Registriert: 22. Sep 2011
Wohnort: Geseke
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 71 mal
Meine Maschine: DAELIM VT 125 F
Baujahr: 1999
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland

#1 VT125 Auspuff defekt

von WillyP » 23. Mär 2018, 19:00

Hallo zusammen.

An meiner VT125er ist der Auspuff defekt.
Natürlich ist der auf der linken Seite defekt.
Ein neuer ist nicht mehr zu bekommen und ein gut gebrauchter nicht aufzutreiben.

Hat hier jemand eine Lösung, um ein anderen Auspuff anzubauen?
Hat das schon jemand gemacht?

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung.

Gruß


Beiträge: 394
Registriert: 23. Aug 2017
Hat gedankt: 123 mal
Wurde gedankt: 149 mal
Meine Maschine: S300
Baujahr: 2015
Postleitzahl: 47179
Land: Deutschland

#2 Re: VT125 Auspuff defekt

von Doc HU » 23. Mär 2018, 20:17

Schaue mal dort vielleicht passt der

(für URL bitte einloggen)

Beiträge: 1324
Bilder: 35
Registriert: 23. Mai 2015
Wohnort: Landau
Hat gedankt: 197 mal
Wurde gedankt: 379 mal
Meine Maschine: Daelim VT,1Honda Shadow,Harley
Baujahr: 1998/2009/2018
Postleitzahl: 76829
Land: Deutschland

#3 Re: VT125 Auspuff defekt

von chopper15 » 23. Mär 2018, 20:55

Hab schon VT gesehen mit VS Auspuff. Rock-Slayer hat mal eine Komplette Ersatz Anlage angebaut, davon gibt es Bilder im Forum.

-- Automatische Zusammenführung - 23. Mär 2018, 20:53 --

Schau mal bei kawasakiersatzteile.de unter daelim, ich glaube da gibt es noch einen.

Beiträge: 293
Bilder: 4
Registriert: 22. Sep 2011
Wohnort: Geseke
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 71 mal
Meine Maschine: DAELIM VT 125 F
Baujahr: 1999
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland

#4 Re: VT125 Auspuff defekt

von WillyP » 24. Mär 2018, 13:12

Hallo, ich möchte noch eine Frage drann hängen.

Die zwei Mutterm, womit der Auspuff am Zylinder befestigt ist,
wie kann man die lösen ohne die Schrauben abzudrehen.

Beiträge: 1455
Registriert: 3. Okt 2013
Hat gedankt: 11 mal
Wurde gedankt: 470 mal
Meine Maschine: Daelim Otello
Baujahr: 2006
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

#5 Re: VT125 Auspuff defekt

von Bastler » 24. Mär 2018, 13:26

Entweder immer wieder mit Rostlöser einsprühen und leicht mit einem Hammer drauf klopfen falls man dran kommt.
Einen 2. Hammer zum gegenhalten benutzen oder aber nur die Mutter mittels einer kleinen Lötlampe heiß machen.
Sowas wie auf dem Bild, gibts aber auch in billig. (für URL bitte einloggen)
Damit sie beim nächsten mal leichter abgehen einfach Hutmuttern mit Kupferpaste füllen und drauf machen.
Sowas geht auch da hast du denn auch direkt einen Kabellosen Lötkolben. (für URL bitte einloggen)

Beiträge: 293
Bilder: 4
Registriert: 22. Sep 2011
Wohnort: Geseke
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 71 mal
Meine Maschine: DAELIM VT 125 F
Baujahr: 1999
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland

#6 Re: VT125 Auspuff defekt

von WillyP » 24. Mär 2018, 14:56

Danke für die Antwort.

Ist es denn nicht so, dass nach einer Fahrt der Zylinder samt Auspuff sowieso sehr heiß ist.

Beiträge: 1455
Registriert: 3. Okt 2013
Hat gedankt: 11 mal
Wurde gedankt: 470 mal
Meine Maschine: Daelim Otello
Baujahr: 2006
Postleitzahl: 42651
Land: Deutschland

#7 Re: VT125 Auspuff defekt

von Bastler » 24. Mär 2018, 15:53

Heiß ja aber ich glaube nicht das die Mutter dann glüht.
Vor allen Dingen ist dann auch der Stehbolzen genau so heiß, du sollst aber die Flamme nur auf die Mutter halten.

Beiträge: 1228
Bilder: 158
Registriert: 22. Jun 2014
Hat gedankt: 376 mal
Wurde gedankt: 303 mal
Meine Maschine: S3 125/VT 125/Honda SW T600
Baujahr: 2013/1999/2011
Postleitzahl: 90559
Land: Deutschland

#8 Re: VT125 Auspuff defekt

von Daelim-S3 » 24. Mär 2018, 20:46

Durch das erhitzen der Mutter wird die Mutter größer und löst sich von Stehbolzen deswegen nur die Mutter erhitzen.

Beiträge: 293
Bilder: 4
Registriert: 22. Sep 2011
Wohnort: Geseke
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 71 mal
Meine Maschine: DAELIM VT 125 F
Baujahr: 1999
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland

#9 Re: VT125 Auspuff defekt

von WillyP » 26. Jun 2018, 18:13

Hallo, hier bin ich wieder.
ich habe nun eine gebrauchte Auspuffanlage besorgt.

Ich werde versuchen aus 2 eine Auspuffanlage zu machen.

Im Krümmer ist ein großer Riss. Im Krümmer befindet sich noch ein kurzes Rohr was da lose drinn ist.
Wozu dient diese krumme Rohr und wie wird es befestigt.

Beiträge: 1324
Bilder: 35
Registriert: 23. Mai 2015
Wohnort: Landau
Hat gedankt: 197 mal
Wurde gedankt: 379 mal
Meine Maschine: Daelim VT,1Honda Shadow,Harley
Baujahr: 1998/2009/2018
Postleitzahl: 76829
Land: Deutschland

#10 Re: VT125 Auspuff defekt

von chopper15 » 26. Jun 2018, 21:18

Das kannst du raus nehmen oder wenn du es drinne lassen willst mit, bohr zwei Löcher und befestige es mit Stahlnieten. Ich habe schon oft gelesen das es einfach rausgenommen wurde.

Beiträge: 293
Bilder: 4
Registriert: 22. Sep 2011
Wohnort: Geseke
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 71 mal
Meine Maschine: DAELIM VT 125 F
Baujahr: 1999
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland

#11 Re: VT125 Auspuff defekt

von WillyP » 26. Jun 2018, 21:21

Durch die Krümmung ist es nicht möglich herauszunehmen.

Beiträge: 1324
Bilder: 35
Registriert: 23. Mai 2015
Wohnort: Landau
Hat gedankt: 197 mal
Wurde gedankt: 379 mal
Meine Maschine: Daelim VT,1Honda Shadow,Harley
Baujahr: 1998/2009/2018
Postleitzahl: 76829
Land: Deutschland

#12 Re: VT125 Auspuff defekt

von chopper15 » 26. Jun 2018, 22:08

Wenn ich mich recht erinnere gab es zum Thema Innenrohr Befestigung einen Beitrag im Forum. Einer hat glaube ich den Krümmer abgeschnitten und nach entfernen des Innenrohrs wieder zusammen geschweißt. :?

Beiträge: 293
Bilder: 4
Registriert: 22. Sep 2011
Wohnort: Geseke
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 71 mal
Meine Maschine: DAELIM VT 125 F
Baujahr: 1999
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland

#13 Re: VT125 Auspuff defekt

von WillyP » 26. Jun 2018, 23:01

Irgendwo habe ich gelesen, das dieses Innenrohr eine Drossel sein soll.
Ist das so?

Beiträge: 296
Bilder: 12
Registriert: 12. Apr 2011
Hat gedankt: 0 mal
Wurde gedankt: 40 mal
Meine Maschine: Daelim VL
Baujahr: 2001
Postleitzahl: 25421
Land: Deutschland

#14 Re: VT125 Auspuff defekt

von dolfan » 26. Jun 2018, 23:16

Das Innenrohr dient lediglich der Vorbeugung der Blaufärbung durch die Hitze der Abgase am Aussenrohr.

Beiträge: 293
Bilder: 4
Registriert: 22. Sep 2011
Wohnort: Geseke
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 71 mal
Meine Maschine: DAELIM VT 125 F
Baujahr: 1999
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland

#15 Re: VT125 Auspuff defekt

von WillyP » 4. Jul 2018, 18:23

Hallo, möchte dieses Thema vorerst beenden.

Mir ist es gelungen, mit Hilfe einer Schlauchschelle den Auspuff zu reparieren.

Ich habe heute ohne Probleme die TÜV Plakette bis 2020 bekommen.

Danke für eure Tips.
Gruß

Beiträge: 1324
Bilder: 35
Registriert: 23. Mai 2015
Wohnort: Landau
Hat gedankt: 197 mal
Wurde gedankt: 379 mal
Meine Maschine: Daelim VT,1Honda Shadow,Harley
Baujahr: 1998/2009/2018
Postleitzahl: 76829
Land: Deutschland

#16 Re: VT125 Auspuff defekt

von chopper15 » 4. Jul 2018, 20:24

Glückwunsch zum neuen TÜV und deiner Reparatur :x

Beiträge: 673
Bilder: 15
Registriert: 25. Nov 2014
Wohnort: Alsdorf
Hat gedankt: 1 mal
Wurde gedankt: 122 mal
Meine Maschine: Daelim VC + Kawa VN 1500
Baujahr: 96,Ez2000
Postleitzahl: 52477
Land: Deutschland

#17 Re: VT125 Auspuff defekt

von puma-nrw » 4. Jul 2018, 21:43

chopper15 hat geschrieben:Wenn ich mich recht erinnere gab es zum Thema Innenrohr Befestigung einen Beitrag im Forum. Einer hat glaube ich den Krümmer abgeschnitten und nach entfernen des Innenrohrs wieder zusammen geschweißt. :?


Ich habe das schon ein paar mal gemacht.

Beiträge: 486
Bilder: 4
Registriert: 21. Aug 2017
Wohnort: Paderborn
Hat gedankt: 142 mal
Wurde gedankt: 152 mal
Meine Maschine: VL 125 F
Baujahr: 2000
Postleitzahl: 33104
Land: Deutschland

#18 Re: VT125 Auspuff defekt

von el42b » 5. Jul 2018, 01:02

WillyP hat geschrieben:Hallo, ich möchte noch eine Frage drann hängen.

Die zwei Mutterm, womit der Auspuff am Zylinder befestigt ist,
wie kann man die lösen ohne die Schrauben abzudrehen.


Weil die Frage aufgekommen ist:

Wenn man an die Mutter drankommt, kann man sie sprengen oder anflexen, um sie dann mittels eines Stoßwerkzeugs abzutreiben oder mit Hilfe von WD40 o.Ä. und Drehbewegungen zur Aufgabe zu bringen.
Jetzt kommt der eigentliche Tipp: Man kann Muttern auch von außen anbohren (bis ins Gewinde) und von innen mit WD40 fluten. Mit hin- und her bewegen löst sich das dann meistens.
Das funktioniert auch bei Schrauben. Festgerottete Schrauben habe ich schon des öfteren mit einem dünnen Bohrer (ca. 2mm) durch den Kopf schräg ins Gewinde angebohrt und dann den Bohrkanal mit WD40 geflutet. Nach etwas Wartezeit kann man dann meist ein wenig hin- und her bewegen. Dann weiter fluten und weiter bewegen. Es ist dann eine Frage der Zeit, wann die Schraube aufgibt.
Diese Methode ist allemal Zeit sparender, als sie abzureißen und es dann mit Aufschweißen, Linksausdreher, Ausbohren und ähnlich aufwändigen Methoden zu versuchen.

Und glaubt's mir: wenn man den Bohrer (Ich nehme einen Dremel, wenn ich ihn zur Hand habe) sanft betätigt, merkt man ganz gut, wenn man aus der Schraube raus und im Stehgewinde ist. Wenn man dann aufhört zu bohren, ist die Zerstörung des letzteren nur minimal. Mit Ausbohren richtet man alle Mal mehr Unheil an.

Nachtgrüße
E.

Für diesen Beitrag danken
WillyP


Beiträge: 293
Bilder: 4
Registriert: 22. Sep 2011
Wohnort: Geseke
Hat gedankt: 6 mal
Wurde gedankt: 71 mal
Meine Maschine: DAELIM VT 125 F
Baujahr: 1999
Postleitzahl: 59590
Land: Deutschland

#19 Re: VT125 Auspuff defekt

von WillyP » 14. Mai 2019, 23:17

Hallo zusammen, nun kann ich das Thema beenden.
Im Sommer 2018 hatte ich mir eine komplette Auspuffanlage aus dem Internet besorgt.

Am Krümmer musste ein Bekannter noch einige Schweißarbeiten vollbringen.
Gestern habe ich die Auspuffanlage ausgetauscht.

Die Arbeit ging gut von der Hand und das Motorrad ist nun wesentlich "leiser" geworden.
Dateianhänge sind nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Zurück zu Daelim VT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast